Neue Kompaktklasse-Modelle (2018, 2019 und 2020)

Alfa Romeo Giulietta IV (2018): Vorschau

Kommt auch als Kombi

2018 legt Alfa Romeo die kompakte Giulietta neu auf. Zukünftig setzen die Italiener auf Hinterradantrieb – und auf einen sportlichen Kombi!
Alfa überrascht mit der Entscheidung, den Giulietta-Nachfolger in zwei Karosserievarianten anzubieten. Das fünftürige Schrägheck war gesetzt, aber der Kombi (der bei Alfa Sportwagon heißt) ist eine Überraschung.
Alles über die Giulietta

Fahrspaß dank Heckantrieb

Warum? Weil sich Kombis eigentlich nur in Europa verkaufen und weil die Marke mit dem Giulia Sportwagon einen zweiten Lastesel für Besserverdiener plant. Die Hinterradantriebs- und Allrad-Plattform Giorgio soll auch im Einstiegsmodell für das gewünschte Maß an Fahrdynamik sorgen.

Neue Alfa Romeo (2018, 2019, 2020, 2021, 2022)

Autor: Georg Kacher

Stichworte:

Kombi Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.