Alfa überzeugt das KBA

Alfa überzeugt das KBA

— 29.06.2005

Endlich: Briefe von Romeo

Der letzte Image-Makel ist beseitigt: Nach langem Hin und Her steht Alfa Romeo künftig als Hersteller in deutschen Fahrzeugpapieren.

Echte Alfisti hat es schon immer gewurmt, daß als Hersteller im Kraftfahrzeugbrief ausgerechnet die Konzernmutter Fiat eingetragen ist. Grund: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ging danach, wer als Produzent in Italien genannt wird. Und das ist Fiat. Der größte italienische Hersteller hat Alfa Romeo 1987 übernommen.

In Deutschland versuchten Markenfans seitdem immer wieder, die Flensburger Behörde umzustimmen – lange Zeit erfolglos. Nun fanden die Bitten Gehör, der Image-Makel wird bald getilgt. Ab 1. Oktober steht offiziell Alfa Romeo als Hersteller im Kopf des Fahrzeugbriefes, die Umstellung betrifft alle aktuellen und künftigen Modellreihen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.