Alle Autoneuheiten 2006 (2)

Alle Autoneuheiten 2006 (2)

— 03.01.2006

Die Kompakten

Volvo und Honda zeigen Mut bei den Kompakten. C30 und Civic sind ungewöhnlich geraten, die Klassenkameraden dagegen fast harmlos.

Unkaputtbar und sicher – so das landläufige Image der Marke Volvo. Doch in den letzten Jahren wurde es immer schwieriger, allein mit diesem Schwedenstahl-Charme vernünftige Absätze zu erzielen. Damit es künftig wieder steiler bergauf geht, soll der C30 ab Dezember 2006 (Debüt Oktober in Paris) für einen positiven Imageschub sorgen. Die Werte sicher und solide bleiben, hinzu kommt mit dem kompakten C30 aber ein gehöriger Schuß Originalität. Sie geht zurück auf den berühmten Schneewittchensarg (P 1800 ES, 1971-73), von dem sich der kleine Volvo das Heckdesign ausleiht.

Auch die Länge dürfte fast übereinstimmen. Brachte es der 1800 ES auf 4,39 Meter, rechnen wir beim C30 mit knapp 4,30 Metern – womit der Neue der kleinste Volvo im Programm wird. Die Plattform teilt sich das schnittige Kombi-Coupé mit dem großen Bruder S40. Die rassigen Linien haben wir schon bei der Sicherheitsstudie SCC bewundern dürfen. Das ungewöhnliche Konzept mit Kastenheck und drei Türen dürfte dem C30 nicht nur eine Sonderstellung in der eher braven Golf-Klasse sichern, sondern auch einige Fans.

Mit ebenfalls mutigem Design startet ab Januar der neue Honda Civic. Was außen sofort mit ungewöhnlicher Formgebung ins Auge fällt, setzt sich auch innen fort. Das Armaturenbrett wirkt ausgefallen und futuristisch. Die übrigen Neuerungen in der Kompaktklasse notieren wir eher unter dem Begriff "harmlos". Da gibt es neben diversen Offroad-Varianten mit und ohne Allradantrieb einen gelifteten Renault Mégane und den ersten Auftritt von Dodge in Deutschland. Ob das US-Kaliber den europäischen Geschmack trifft?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.