Alle neuen Autos 2013, Teil 1: Alfa Romeo bis Mazda

— 31.12.2012

Diese Autos kommen 2013

Im Autojahr 2013 starten mehr als 100 Neuheiten. Darunter der Alfa Romeo 4C mit Heckantrieb, der Elektro-BMW i3 und der Luxussportler Maserati Quattroporte. Die große Jahresvorschau von autobild.de!



Alles schon mal dagewesen? Diesen Satz können Sie für die Neuheiten der nächsten zwölf Monate getrost streichen! Das Autojahr 2013 wird mit seinen außergewöhnlichen Premieren verdammt spannend.

Erlkönige im Überblick: Die Autos von morgen

Der Alfa 4C kommt mit Mittelmotor und Heckantrieb. 200 PS haben mit 850 Kilo Leergewicht leichtes Spiel.

Zum Beispiel der 4C von Alfa Romeo: Ein Alfa mit Mittelmotor und Heckantrieb! Der Sportler bringt dank Carbon-Bauweise federleichte 850 Kilo auf die Waage. In Verbindung mit seinem 200 PS starken Turbo-Antrieb ist der 4C stark genug, um den Porsche Cayman unter Druck zu setzen. Das versucht ab Mitte 2013 auch Jaguar mit dem F-Type. Roadster und Coupé sind knackige 4,50 Meter kurz und mit bis zu 395 PS voll durchtrainiert. Mindestens ebenso spektakulär, aber in einer ganz anderen Liga unterwegs, ist das Elektro-Vehikel i3 von BMW. Die Bayern sprechen vom ersten Stromer im Premium-Segment. Im November 2013 gibt der i3 seinen Einstand und gleichzeitig den Startschuss für eine ganze Elektro-Flotte der Bayern.

Die Stars der Detroit Auto Show 2013

Zum 60-jährigen Jubiläum bringt Corvette die siebte Generation. Die neue "Vette" wird nicht nur schneller, die Amis haben vor allem an der Effizienz gearbeitet.

Die US-Sportwagenlegende Corvette feiert 2013 ihr 60-jähriges Jubiläum mit dem Debüt der siebten Generation. Das Muscle-Car wird im Januar präsentiert und hat erstmals Spritspartechniken wie Direkteinspritzung und Zylinderabschaltung mit an Bord. Ebenfalls im Januar bringt Maserati einen neuen Sportwagen, allerdings im Gewand einer Luxuslimousine. Der neue Quattroporte ist mit 5,26 Metern länger als die Langversion der Mercedes S-Klasse. Lenkung, Fahrwerk und heiße Turbomotoren (entwickelt von Konzernschwester Ferrari) machen den langen Lulatsch trotzdem zum wieselflinken Sportgerät.

Ratgeber: Das ändert sich 2013

Die zweite Stufe des Ferrari Enzo ist rund 900 PS stark und wiegt weniger als 1300 Kilo.

Außerdem aus Bella Italia: Im Frühjahr zündet Ferrari die zweite Stufe des Enzo. Der Hybrid-Sportler ist rund 900 PS stark und muss mit weniger als 1300 Kilo Leergewicht nicht mal den Bugatti Veyron fürchten. Ob aber der Golf VII ab Herbst 2013 den neuen Mazda3 fürchten muss? Der Japaner wird leichter, ist mit sparsamen "Skyactive-Motoren" ausgerüstet und erhält wie der große Bruder Mazda6 ein messerscharfes Design.

Die Auto-Neuheiten 2013, Teil 1

Aston Martin DBS Volante Opel Cascada Cabrio Jaguar F-Type

Alle Neuen von Mercedes bis VW: Den zweiten Teil gibt es am 1. Januar!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Werden Sie 2013 ein neues Auto kaufen?

'Werden Sie 2013 ein neues Auto kaufen?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige