ALMS in Houston 2007

ALMS in Houston 2007

— 23.04.2007

Doppelsieg für Audi

Audi hat bei der ALMS in Houston einen Doppelsieg in der LM P1-Klasse eingefahren. In der Gesamtwertung wurden Capello/McNish Dritte.

Auf dem Stadtkurs in Houston (US-Bundesstaat Texas) sorgten Dindo Capello/Allan McNish (Italien/Schottland) und Emanuele Pirro/Marco Werner (Italien/Deutschland) im Audi R10 TDI in einem turbulenten und ereignisreichen Rennen für einen Audi-Doppelsieg in der LM P1-Klasse. Im Kampf um den Gesamtsieg mussten sich Capello/McNish auf dem 1,7 Meilen langen welligen und schwierigen Stadtkurs rund um das "Reliant Park" Stadion mit einem hauchdünnen Rückstand von 1,341 Sekunden geschlagen geben und belegten hinter zwei leichteren Fahrzeugen der LM P2-Kategorie den dritten Gesamtrang. Nach drei Stadtrennen in Folge findet der nächste Einsatz der American Le Mans-Serie am 19. Mai in Salt Lake City wieder auf einer permanenten Rennstrecke statt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.