Neue Renault, Dacia und Alpine (bis 2021)

Neue Renault, Dacia und Alpine (bis 2021)

Alpine-SUV/AX1 (2018): Vorschau, Markstart, Preis

— 17.02.2017

Die Alpine-Familie wächst

Gerade ist Renault dabei, die Marke Alpine wiederzubeleben. Wenn der Start mit dem Coupé gelingt, könnte schon bald ein sportliches SUV folgen.

Renault denkt offenbar darüber nach, eine ganze Modellfamilie seiner wiederbelebten Submarke Alpine aufzubauen. Die Serienversion des ersten neuen Modells, ein Sportcoupé, wird vermutlich ab Ende 2017 ausgeliefert. Sollte die Nachfrage den Erwartungen gerecht werden, wollen die Franzosen schon im Folgejahr ein Alpine-SUV vorstellen.

Das Frontdesign wird sich am ersten Modell orientieren: Vier-Augen-Gesicht mit breitem Marken-Schriftzug. Flache Karosserie und hoch liegende Scheinwerfer erinnern an Porsches Macan. Für den Antrieb soll der gleiche Vierzylinder-Turbo sorgen, der auch im Sportwagen zum Einsatz kommt. Er dürfte im SUV rund 260 PS leisten; eine RS-Version könnte später die 300-PS-Marke knacken. Auch ein Hybridantrieb ist im Gespräch. Der Preis für den neuen Konkurrenten von Macan und BMW X4 dürfte bei über 50.000 Euro liegen.

Neue SUVs: Kompaktklasse (bis 2020)

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung