Altautos

Altautos

— 25.10.2007

Verordnung läuft ins Leere

Viele Gebrauchte finden in der Dämmerung ihres Daseins eher den Weg ins Ausland denn zu einem zertifizierten Schrottplatz, trotz geltender Altautoverordnung.

Die seit Januar 2007 geltende Altautoverordnung ist offenbar nutzlos. Demnach müssten die Hersteller für die Rücknahme ihrer Autos sorgen. Oft aber landen Gebrauchte wegen höherer Preise im Ausland und nicht auf einem der 1200 zertifizierten Schrottplätze. In Polen stieg die Zahl der aus Deutschland importierten Autos von 50.000 (2004) auf 665.000 (2006) an. "Viele Betriebe stellen die Altautoannahme ein", sagt Ulrich Leuning vom Verband der Entsorgungsunternehmen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.