Naturmobil

Alternative Antriebe

— 20.06.2008

Tierischer Hybrid

Alternative Fortbewegung einmal anders: Das tierische Gefährt eines findigen Iraners ist günstig, extrem emissionsarm und kann sogar zwischen zwei verschiedenen Antriebsarten wechseln.

Dieses Auto hat genau ein PS. Das erkennt sogar jeder Technik-Laie. Denn im "Naturmobil" des Iraners Abdolhadi Mirhejazi übernimmt ein Pferd den Antrieb. Nicht etwa vor das Fahrzeug gespannt, sondern auf einem Laufband unter der Plexiglaskuppel im Heck. Von dort überträgt ein Getriebe die Kraft auf die Räder. Temperatur- und Pulssensoren am Tier signalisieren dem Fahrer, wann der Gaul eine Pause braucht. Dann übernimmt ein Akku den Antrieb.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.