AMI Leipzig 2010: Messe-Rundgang

AMI Leipzig 2010: Messerundgang AMI Leipzig 2010: Messerundgang

AMI Leipzig 2010: Messe-Rundgang

— 09.04.2010

Foto-Update! Leipziger Allerlei

Über 60 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren hat die AMI Leipzig 2010 zu bieten. Mit dabei: VW Touran, Audi A3 und BMW 5er Touring. Wir zeigen Ihnen alle Highlights der Frühjahrsmesse.

Keine Absperrbänder, kein chaotisches Gedränge, kein wildes Geschubse: Die AMI Leipzig ist die Automesse fürs Volk und zugleich die erste automobile Großveranstaltung 2010, die auf deutschem Boden stattfindet. Gibt es bessere Gründe für einen Besuch in der sächsischen Metropole? Wo anderswo Bodyguards mit Argusaugen die vierrädrigen Exponate bewachen und flinke Hände jeden noch so winzigen Fettfleck sofort entfernen, gibt es hier in Leipzig den direkten Auto-Kontakt. Man darf ran ans Blech, auch an Hochkaräter wie Mercedes SLS AMG und Porsche Panamera. Anfassen, Türen öffnen und reinsetzen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Freundliche Hostessen laden die Besucher sofort zum Probesitzen ein. Und die jungen Damen sind nicht nur gut informiert, sie haben "ihre" Autos oft auch selbst Probe gefahren. Das dürfen Messebesucher bei über 100 Exponaten ebenfalls.

Die Highlights auf der AMI Leipzig 2010

Den ersten Messe-Hammer gibt es gleich in Halle 1. Da steht mit dem neuen Touran eine Weltpremiere am Stand von VW. Der Kompakte trägt ab sofort das aktuelle Golf-Gesicht. Außerdem hat er ein neues Heck mit geteilten Leuchten und einen feinen Schwung in der unteren Fensterkante bekommen. Alles kleine Maßnahmen, die für einen neuen, kraftvollen Auftritt sorgen. Chrom und weißes Licht setzen innen frische Akzente, unter der Haube gibt es die neue VW-Motorengeneration. Einige dieser Aggregate sind auf Wunsch mit BlueMotion Technology zu haben, Start-Stopp inklusive. Ab August 2010 steht der Touran beim Händler, bei 21.750 Euro beginnt der Familienspaß.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zu allen Marken

Runter mit dem Tuch: Das Facelift des Audi TT - hier als TTS - feiert in Leipzig Weltpremiere.

Auch Audi hat seinen Stand in Halle 1 aufgebaut und rückt die feinen Veränderungen ins Rampenlicht. Die Bayern haben die Facelifts von A3 und TT mitgebracht, die in Leipzig ebenfalls Weltpremiere feiern. Der neue A3 ist jetzt von außen am glänzend schwarzen Gitter des Grills, neuen Seitenspiegeln und Türgriffen zu erkennen. Der 2010er TT geht nicht nur mit optischen Neuigkeiten wie einem geänderten Frontstoßfänger und einem größeren Diffusor an den Start. Sein 2.0 TFSI mit 211 PS ist ebenfalls neu. Dem dicken Q7 spendiert Audi für 2010 drei neue, sparsame V6-Motoren und eine 8-Gang-Automatik.

Der neue BMW 5er Touring

Von Halle 1 führt der Weg direkt in Halle 3, da sie ineinander übergehen. Dort hat BMW seine Neuheiten aufgefahren. Und auch bei den Münchnern spielt die Familie die Hauptrolle. 1670 Liter maximales Ladevolumen, eine im Verhältnis 40:20:40 teilbare und flexibel verstellbare Rückbank, mehr Platz für die Passagiere im Fond: Der neue BMW 5er Touring sieht von vorne bis hinten unverschämt gut aus und ist dazu noch praktisch. Und er bekommt kraftvolle Herzen, wenn er ab September 2010 zum Händler rollt. Ab 42.600 Euro beginnt das Kombivergnügen. Zu seiner Weltpremiere hat der Touring die neue 5er Limousine auch gleich mitgebracht. Die feiert auf der AMI 2010 Deutschlandpremiere.

Dacia hat den Duster dabei, Chevrolet zeigt den Camaro

Kommt schon im zweiten Quartal 2011 nach Deutschland: das legendäre Muscle Car Chevrolet Camaro.

Die Zeit der SUVs ist vorbei? Nicht wenn es nach Dacia geht. Die Rumänen fahren mit ihrem "Geiz ist geil"-Kraxler Duster zur AMI 2010. Gerade einmal 11.900 Euro soll der kompakte Waldläufer in der 4x2-Version mit 1,6-Liter-Benziner kosten. Eine Ansage, mit der er auch in Deutschland ab dem 17. April 2010 seine Fans finden dürfte. Sehr viele Fans haben Porsche Cayenne Hybrid und VW Touareg Hybrid, denn sie konnten bei der AUTO BILD ALLRAD-Preisverleihung für die Allradautos des Jahres 2010 im alten Leipziger Rathaus die Innovationspreise abräumen. In Halle 1 und 3 stehen sie zum Probesitzen bereit. In Halle 3 macht außerdem eine reanimierte Legende auf dicken Auspuff: der Chevrolet Camaro feiert Deutschlandpremiere, in Knallgelb und mit stylisher schwarzer Hutze. Im zweiten Quartal 2011 soll das Muscle Car für knapp 40.000 Euro bei uns losbollern.

Ein Gleiter und ein Knaller

Mattschwarz, böse, limitiert: Vom 46.050 Euro teuren Ford Focus RS500 gehen nur 500 Exemplare an den Start.

Weitere Attraktionen warten an den Ständen von Mercedes und Ford in Halle 2. Die neue Mercedes R-Klasse war erstmals auf der New York Auto Show 2010 zu sehen. Von da aus haben die Schwaben sie ins Sächsische geflogen. Gewohnt luxuriös präsentiert sich der Familienraumgleiter, hat dank Facelift zudem einiges an Ausdruck gewonnen. Einen ganz besonders bissigen Leckerbissen hat sich Ford zum Abschied der aktuellen Focus-Baureihe einfallen lassen. Auf den Namen Focus RS500 hört der mattschwarze Sportwagen-Jäger am Stand der Kölner. Der ist noch stärker und noch schneller als der sowieso schon biestige Focus RS. 2,5 Liter Hubraum, 350 PS, 5,6 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100, 263 km/h Spitze – und das serienmäßig. Da wird so manchem Fahrer eines anderen Kompaktsportlers schwarz vor Augen werden.

Die volle Neuheiten-Packung der AMI Leipzig gibt es in der Bildergalerie!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.