ANZEIGE

— 06.12.2012

Vom Cockpit an die Spielkonsole

Spielspaß auf der Race Night 2012 von AUTO BILD MOTORSPORT: Echte Rennstars demonstrierten ihr Können an der Spielkonsole der neuen Nintendo Wii U. Bei Jump and Run New Super Mario Bros. U lieferten sie sich ein wildes Rennen.



Normalerweise steuern sie als Rennsportler PS-starke Formel 1- oder Tourenwagen über die Pisten der Welt. Am Freitag, dem 30. November 2012, aber stürzten sich unter anderem DTM-Pilot Timo Scheider, Rallye-Legende Walter Röhrl, Rennfahrer Manuel Reuter und GT1-Pilot Markus Winkelhock bei der Race Night von AUTO BILD MOTORSPORT in ein Rennen der besonders abgefahrenen Art: Mit zahlreichen weiteren Gästen des Events nutzen die Renn-Profis die Chance, am Nintendo-Stand eine "Testfahrt" mit der brandneuen TV-Konsole Wii U zu unternehmen, die am Freitag in Deutschland an den Start gegangen ist. Dabei jagten sie quer durch die phantastischen Videospielwelten des Jump & Runs New Super Mario Bros U – zu Fuß, per Ballon oder auf dem Rücken eines Dinos.

Neu: Wii U Gamepad mit Touchscreen

Nintendos neue TV-Konsole Wii U und der dazugehörige Controller, das Wii U GamePad, mit eigenem Touchscreen-Bildschirm.

Die neue Konsole vereint die Vorteile von TV-gebundenen und mobilen Videospielen, da ihr Controller, das Wii U GamePad, über einen eigenen Bildschirm verfügt. Als Touchscreen lässt er sich zur Steuerung nutzen, aber er dient auch dazu, den Spielern ganz unterschiedliche Aufgaben zuzuweisen. In New Super Mario Bros U etwa jagen bis zu vier Spieler Mario und seine Freunde mit Hilfe der Wii-Fernbedienung Plus über knifflige Parcours. Dabei kann sie nun ein fünfter Spieler mit dem GamePad unterstützen, indem er ihnen mittels des Touchscreen beispielsweise Blöcke zuschiebt, bevor sie in den Abgrund stürzen.

Gewinnen Sie einen Nintendo 3DS XL plus Mario Kart 7-Spiel

Hatten sichtlich Spaß an der Konsole: Rallye-Legende Walter Röhrl, Margarita Gerhardt (World Gold GmbH), sowie die Rennfahrer Markus Winkelhock, Manuel Reuter und Timo Scheider (von links).

Auf der Race Night, bei der Sebastian Vettel, Sébastien Loeb und Markus Winkelhock als Rennfahrer des Jahres ausgezeichnet wurden, war Nintendo nicht zufällig vertreten. Das Unternehmen sponsert zum einen mit dem Nintendo Team Scheider ein Nachwuchs-Kart-Team um DTM-Pilot Timo Scheider. Zum anderen entwickelt und begeistert Nintendo die Videospieler seit Jahren mit Rennspielen wie Mario Kart 7 für den mobilen Nintendo 3DS. Wenn auch Sie sich begeistern lassen wollen, haben Sie die Chance, einen Nintendo 3DS XL zusammen mit dem Spiel Mario Kart 7 zu gewinnen.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet!

Schauen Sie das Video, und beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage. Im Video (siehe unten) verrät Thomas D, Musiker der Band "Die Fantastischen Vier", wie man im Spiel dem stacheligen Schildkrötenpanzer entwischen kann. Teilnahmeschluss ist der 13. Januar 2013.

Keine Aktion verpassen: Mit den kostenlosen Newslettern von autobild.de behalten Sie den Überblick über unsere Aktionen und Gewinnspiele. Erhalten Sie zudem regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund ums Auto per E-Mail.

Keine AUTO BILD-Aktion verpassen!




Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote