Schlagloch

App findet Schlaglöcher

— 25.02.2011

Schlagloch-Finder

Sie sind ein Dauerthema, nicht nur auf deutschen Straßen: Schlaglöcher. In den USA soll jetzt eine neue App fürs i-Phone bei der Suche nach den Asphalt-Fallen helfen. Ihr Name: "Street Bump".

Die Stadt Boston im US-Bundesstaat Massachusetts testet Möglichkeiten, Straßenschäden mithilfe einer iPhone-App schneller zu orten und zu reparieren. Das Prinzip: Auto- oder Fahrradfahrer mit einer solchen Applikation auf ihrem Handy orten ein Hindernis und melden es automatisch einer behördlichen Zentrale. So können die Fallen schneller beseitigt und andere Verkehrsteilnehmer gewarnt werden. Um Schlaglöcher zu identifizieren, nutzt die App "Street Bump" zwei Sensoren des Apple-Smartphones mit dem Betriebssystem Android: den Beschleunigungsmesser und den GPS-Empfänger. Noch ist das System allerdings in der Erprobungsphase. Nach seiner Optimierung soll es auch Schäden aufspüren können, bevor sie zu echten Schlaglöchern werden.

Schöner lesen: AUTO BILD als App fürs iPadHier bestellen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.