Taxifahrer demonstrieren gegen Apps

Apple investiert in Uber-Konkurrent

— 13.05.2016

Apple konkurriert mit Uber

Apple will ein Stück vom heiß umkämpften Fahrdienst-Vermittler-Markt in China abhaben. Deshalb tut sich der IT-Riese mit dem Uber-Konkurrenten Didi Chuxing zusammen.

(dpa) Apple investiert eine Milliarde US-Dollar in den chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing. Konzernchef Tim Cook verkündete das Investment in den großen Fahrdienst-Vermittler in China in einem Telefoninterview mit der amtlichen chinesischen Nachrichtenagentur. "Wir sehen eine Menge Möglichkeiten für eine engere Kooperation zwischen beiden Firmen", sagte Cook. "Wir habe uns aus einer Reihe von strategischen Gründen für diese Investition entschieden, darunter die Chance, mehr über bestimmte Bereiche des chinesischen Marktes zu lernen." Didi liefert sich einen heißen Konkurrenzkampf mit dem US-Dienst Uber in China.
Mehr zum Thema Carsharing: Alle Infos zur Mitfahrbörsen

Stichworte:

Taxi Taxi-App Uber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung