Apple iPhone und iPad im Auto

Apple iPhone und iPad im Auto

— 11.06.2013

iOS 7 fürs Cockpit

Apple zeigt sein aufgefrischtes Betriebssystem iOS 7. Unter den neuen Funktionen ist auch eine verbesserte Schnittstelle für die Kommunikation im Auto.

(dpa) Apple sagt seinen Rivalen im Smartphone-Markt mit einer radikal erneuerten iPhone-Software den Kampf an. Die neue Version iOS 7 sei die größte Veränderung seit dem Start des iPhone 2007, sagte Apple-Chef Tim Cook am 11. Juni 2013 auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco. Mit iOS 7 kommen zahlreiche neue Funktionen und eine deutlich veränderte Optik. Die Anbindung ans Auto wird in Kooperation mit einem Dutzend Herstellern verbessert – darunter Mercedes, Opel, Honda und Nissan.

So scharf wie noch nie: AUTO BILD iPad-App

Unter den weiteren WWDC-Ankündigungen sind eine komplette Neuauflage des Profi-Computers Mac Pro, eine neue Version des Mac-Systems OS X und ein Internet-Radio zum Anhören von Musik übers Internet. Einige Neuerungen wirken wie ein Gegenentwurf zur Google-Welt mit dem führenden Smartphone-System Android.

Große Übersicht: Apps rund ums Auto

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung