CES 2015: Smartwatches und Apps

Apple Watch mit BMW i3 und i8

— 24.04.2015

Apple-Uhr weiß, wo das Auto steht

BMW-Fahrer können mit der Apple Watch Funktionen ihres BMW i3 oder i8 steuern. Vergessen, wo das Auto steht? Die smarte Uhr lotst zum Parkplatz!

Smarte Uhr: BMW-Fahrer können ab sofort ihr Auto mit der Apple-Armbanduhr öffnen.

Besitzer der neuen Apple-Watch profitieren von einer Zusammenarbeit des kalifornischen IT-Herstellers mit BMW. Mithilfe der BMW Remote App für iOS-Geräte wird es möglich sein, wichtige Daten der Modelle BMW i3 und i8 aufs Handgelenk übertragen zu lassen. Wer vergessen hat, wo er sein Auto abgestellt hat, beispielsweise im Parkhaus, kann sich dessen Standort über die intelligente Uhr von Apple anzeigen lassen. Oder gleich am Handgelenk die (Licht-)Hupe drücken und sich vom Geräusch und Lichtsignal zum Auto führen lassen. Am 24. April 2015 ist die Smartwatch erschienen, die diese Funktionen ans Handgelenk des Apple-affinen BMW-Besitzers bringt. Alles, was bisher in der BMW i Connected Drive bzw. i Remote App steckte, wird auch von der Apple Watch unterstützt. Es ist auch kein Update erforderlich: Seit dem 31. März ist im iTunes Store die Version 1.5 der BMW-Software verfügbar, die bereits alle notwendige Software zum Smartwatch-Betrieb enthält. Somit ist sofortiges Bedienen der App-Funktionen per Watch ab Erhalt des Techno-Armbands möglich.

Smartwatches und Apps: Das Auto am Handgelenk

Smartwatch-App auch für Android

BMW arbeitet abgesehen davon schon länger mit den Herstellern des Android-Betriebssystems zusammen und ermöglicht die Vernetzung vieler BMW-Modelle (besonders der Elektroautos i3 und i8) mit Android-Smartwatches. So kommen auch Benutzer einer Samsung Galaxy Gear Smartwatch in den Genuss der "BMW i Remote App"-Funktionen. Dahinter steckt die Möglichkeit, die Autos mit der intelligenten Armbanduhr zu vernetzen und sich Autodaten wie die elektrische Reichweite bzw. Tankfüllung oder den Ladezustand der Batterie direkt aufs Handgelenk zu holen. Es ist außerdem möglich, die Klimafunktionen des Autos mit der Uhr zu steuern: Im Sommer läßt sich die Innentemperatur eines in der Sonne aufgeheizten Autos so schon vor dem Einsteigen auf ein angenehmes Niveau senken. All dies geht natürlich auch mit der Apple Watch.
ADAC entdeckt BMW-Sicherheitslücke: ConnectedDrive als Einbruchhilfe

Autoren: , Jonathan Blum

Stichworte:

App Apple Watch Smartphone

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.