Arturo Vidal crasht Ferrari: Alkohol am Steuer

Arturo Vidal nach Unfall mit Ferrari

— 28.07.2015

Bayern-Star Vidal verordnet sich Fahrpause

FC-Bayern-Neuzugang Arturo Vidal hat nach seinem Promille-Crash im Ferrari dazugelernt: In München will er sich erst mal nicht hinters Steuer setzen.

Die linke vordere Seite des Ferrari 458 wurde bei dem Crash zerstört.

(dpa/shy) Der chilenische Fußballprofi Arturo Vidal wurde am 28. Juli 2015 frisch vom FC Bayern unter Vertrag genommen – und gab in seiner ersten Pressekonferenz bekannt, dass er sich in München erst mal nicht hinters Steuer setzen werde. Hintergrund für die in seiner Branche eher untypische Auto-Abstinenz ist ein schwerer Promille-Unfall des 28-Jährigen im Juni 2015 – bei dem der viermalige italienische Meister einen Ferrari zu Schrott fuhr.

Fußballprofi crasht Nissan GT-R

Bei den Bayern gehört das zur Vergangenheit. "Ich bin über die Jahre reifer geworden", beteuerte der Profi und ergänzte, ohne den Ferrari-Vorfall direkt zu erwähnen: "Das war meine persönliche Sache. Ich werde so etwas natürlich nicht noch einmal machen." In München werden aber sicherheitshalber erstmal seine Frau oder ein Fahrer hinter dem Steuer sitzen, kündigte Vidal mit einem Lächeln an. Um einen Prozess in Chile zu vermeiden, musste Vidal nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Reihe von Auflagen erfüllen – so darf er zwei Jahre in Chile kein Auto fahren. Zuletzt hatte Vidal am 24. Juli ein signiertes Trikot der Fußball-Nationalelf an Feuerwehrleute überreicht. Als weitere Auflage entschuldigte sich der ehemalige Leverkusener und bisherige Spieler von Juventus Turin öffentlich bei der Polizei für sein respektloses Verhalten nach dem Crash. "Ich bitte alle Polizisten in Chile um Entschuldigung", sagte er. So etwas werde ihm nie wieder passieren.

Audi RS 6 landet im Wasser

Laut "The Telegraph" beleidigte Vidal nach dem Unfall die Polizisten, als sie dem Fußballstar Handschellen zur Festnahme anlegen wollten – und erinnerte sie daran, wer vor ihnen steht: "Du willst mir Handschellen anlegen? Nur zu, aber dann wirst du es dir mit ganz Chile verscherzen", soll der Fußballstar gesagt haben. Neben dem Fahrverbot und der Entschuldigung musste Vidal außerdem 100 Sportanzüge für Kinder einer Schule spenden; in Sozialzentren für Minderjährige berichtete er zudem von seiner schweren Kindheit und versuchte die Jugendlichen zu motivieren, den richtigen Weg einzuschlagen.

Arturo Vidal crasht Ferrari: Alkohol am Steuer

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.