Aston Martin V12 Vantage S

Aston Martin V12 Vantage S

— 29.05.2013

"Elegant, aber brutal"

Neues Gesicht und noch viel mehr Power: Mit dem V12 Vantage S lässt Aston Martin einen kompromisslosen Renner von der Leine.

Ordentlich nachgedreht: Der Sechsliter-V12 leistet jetzt 573 PS.

Er ist schnell. Verdammt schnell. Er ist das schnellste Auto mit Straßenzulassung, das Aston Martin je gebaut hat: der neue V12 Vantage S. Bis zu 330 Kilometer kann das neue Flaggschiff der Vantage-Familie in der Stunde abreißen, 25 mehr als der Vorgänger. Da sagt selbst Firmenchef Ulrich Bez: "Er ist elegant, aber brutal." 
Die Brutalität hat viele Ursachen. Da wäre das Herz des Sportlers, an dem die Ingenieure ordentlich nachgedreht haben: Die Sechsliter-Maschine leistet nun unglaubliche 573 PS (früher 517), und bei 5750 Touren liegen bis zu 620 Newtonmeter Drehmoment an. Neu ist auch das automatisierte Siebengang-Schaltgetriebe namens Sportshift III AMT, das die 25 Kilo schwerere Sechsgang-Handschaltung des Vorgängers V12 Vantage ersetzt. Zu nennen wäre hier auch die ebenfalls neue, dreistufige, adaptive Dämpfung, die neben dem "normalen" und einem "Track"-Modus auch eine kompromisslose "Sport"-Abstimmung anbietet. Und, ach ja, dann sind da noch diverse Adaptionen aus der Rennwagen-Ecke, beispielsweise Brennraumdeckel aus dem hochfesten Flugzeugaluminium CNC und Hohlwellen.

Aston Martin CC 100 Speedster Concept

Für den Innenraum gibt's leichtere Sitze und ein Carbon-Paket.

Das neue Flaggschiff der Vantage-Familie setzt nicht nur Maßstäbe in Sachen Leistung. Es läutet auch eine neue Design-Ära bei Aston Martin ein. Verschwunden sind die traditionellen Alu-Streben im Kühlergrill; der V12 Vantage S trägt hier schwarzes oder titaniumsilbernes Carbon. Vorbild für den neuen Grill ist das unlängst beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring vorgestellte CC100 Speedster Concept. Neu sind auch das schwarze Dach, schicke 20-Speichen-Leichtmetallräder und die Auspuffanlage, die vom Übersportler One-77 stammt. Für den Innenraum spendiert Aston Martin neue Sport- und Leichtbau-Sitze sowie ein optionales Carbon-Paket, das unter anderem sexy schwarze Pedale beinhaltet. Ein absolutes Novum bei Aston Martin

Alle News und Tests zu Aston Martin

Technische Daten Aston Martin V12 Vantage S • V12, vorn längs • Hubraum 5935 cm3 • Leistung 573 PS bei 6750/min • max. Drehmoment 620 Nm bei 5750/min • Hinterradantrieb • automatisiertes Siebengang-Schaltgetriebe • Länge/Breite/Höhe 4385/2022/1250 mm • Radstand 2600 mm • 0-100 km/h k.A. • Spitze 330 km/h • Verbrauch k. A.

Aston Martin V12 Vantage S






Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung