Aston Martin V12 Vantage S

— 29.05.2013

"Elegant, aber brutal"

Neues Gesicht und noch viel mehr Power: Mit dem V12 Vantage S lässt Aston Martin einen kompromisslosen Renner von der Leine.



Ordentlich nachgedreht: Der Sechsliter-V12 leistet jetzt 573 PS.

Er ist schnell. Verdammt schnell. Er ist das schnellste Auto mit Straßenzulassung, das Aston Martin je gebaut hat: der neue V12 Vantage S. Bis zu 330 Kilometer kann das neue Flaggschiff der Vantage-Familie in der Stunde abreißen, 25 mehr als der Vorgänger. Da sagt selbst Firmenchef Ulrich Bez: "Er ist elegant, aber brutal." 
Die Brutalität hat viele Ursachen. Da wäre das Herz des Sportlers, an dem die Ingenieure ordentlich nachgedreht haben: Die Sechsliter-Maschine leistet nun unglaubliche 573 PS (früher 517), und bei 5750 Touren liegen bis zu 620 Newtonmeter Drehmoment an. Neu ist auch das automatisierte Siebengang-Schaltgetriebe namens Sportshift III AMT, das die 25 Kilo schwerere Sechsgang-Handschaltung des Vorgängers V12 Vantage ersetzt. Zu nennen wäre hier auch die ebenfalls neue, dreistufige, adaptive Dämpfung, die neben dem "normalen" und einem "Track"-Modus auch eine kompromisslose "Sport"-Abstimmung anbietet. Und, ach ja, dann sind da noch diverse Adaptionen aus der Rennwagen-Ecke, beispielsweise Brennraumdeckel aus dem hochfesten Flugzeugaluminium CNC und Hohlwellen.

Aston Martin CC 100 Speedster Concept

Für den Innenraum gibt's leichtere Sitze und ein Carbon-Paket.

Das neue Flaggschiff der Vantage-Familie setzt nicht nur Maßstäbe in Sachen Leistung. Es läutet auch eine neue Design-Ära bei Aston Martin ein. Verschwunden sind die traditionellen Alu-Streben im Kühlergrill; der V12 Vantage S trägt hier schwarzes oder titaniumsilbernes Carbon. Vorbild für den neuen Grill ist das unlängst beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring vorgestellte CC100 Speedster Concept. Neu sind auch das schwarze Dach, schicke 20-Speichen-Leichtmetallräder und die Auspuffanlage, die vom Übersportler One-77 stammt. Für den Innenraum spendiert Aston Martin neue Sport- und Leichtbau-Sitze sowie ein optionales Carbon-Paket, das unter anderem sexy schwarze Pedale beinhaltet. Ein absolutes Novum bei Aston Martin

Alle News und Tests zu Aston Martin

Technische Daten Aston Martin V12 Vantage S • V12, vorn längs • Hubraum 5935 cm3 • Leistung 573 PS bei 6750/min • max. Drehmoment 620 Nm bei 5750/min • Hinterradantrieb • automatisiertes Siebengang-Schaltgetriebe • Länge/Breite/Höhe 4385/2022/1250 mm • Radstand 2600 mm • 0-100 km/h k.A. • Spitze 330 km/h • Verbrauch k. A.

Aston Martin V12 Vantage S






Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige