Aston Martin Zagato: Neuauflage UPDATE

Aston Martin Zagato Aston Martin Zagato

Aston Martin Zagato: Neuauflage UPDATE

— 20.05.2011

Rückkehr einer Legende

Der Aston Martin DB4 GT Zagato wird 50 Jahre alt. Grund genug für eine Neuauflage. Auf dem Concorso d'Eleganza an der Villa d'Este feiert der Aston Martin V12 Zagato Premiere.

Wer einen der verbliebenen Aston Martin DB4GT Zagato haben möchte, der muss mehrere Millionen Euro zahlen. Viel Geld für ein 50 Jahre altes Auto! Doch die Kombination aus britischem Sportwagenbau und italienischem Karosserie-Design war eben schon immer heiß begehrt. Daher verwundert es nicht, dass sich die beiden Firmen anlässlich des 50jährigen Jubiläums des DB4GT Zagato erneut zusammen gefunden haben. Ihr 2011er-Werk hört auf den Namen Aston Martin V12 Zagato und basiert auf dem Aston Martin V12 Vantage. Und er hat eine beinahe unglaubliche Mission: Der Aston Martin V12 Zagato – zumindest bis jetzt ein Einzelstück – soll tatsächlich Rennen fahren. Schon am 28. Mai 2011 soll das zweisitzige Coupé in Rahmen der VLN in der Eifel an den Start gehen. Für ausreichend Kraft sorgt der 6,0-Liter-V12 aus der Basis. Immerhin 517 PS und 570 Newtonmeter mobilisiert das Aggregat.

Überblick: Alle News und Tests zu Aston Martin

Gleich zwei V12 Zagato sollen beim  24h-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife an den Start gehen.

Schrammen und Dellen auf diesem schneidigen Italo-Kleid? Schrecklich. Schließlich spannt sich das in enger Zusammenarbeit der beiden Design-Abteilungen von Aston Martin und Zagato entworfene Aluminiumkleid doch so gekonnt über das Chassis mit Heckantrieb. Die jetzt kräftiger ausgeformten Kotflügel und das nicht wieder zu erkennende Heck mit neuen, runden Rückleuchten und einem gewaltigen Diffusor werden nach dem Eifel-Einsatz einiges zu erzählen haben. Doch es kommt noch haariger für Chris Porritt, den verantwortlichen Designer im Hause Aston Martin, der auch schon für die Linienführung des One-77 verantwortlich zeichnet. Denn gleich zwei V12 Zagato sollen auch beim härtesten 24h-Rennen der Welt – den 24 Stunden auf der Nürburgring Nordschleife – an den Start gehen. Doch Aston Martin möchte den derzeit eingeschlagenen Motorsport-Weg konsequent durchziehen und so können sich die Fans nicht nur beim 2011er Concorso d'Eleganza Villa d'Este, sondern auch Ende Juni in der Grünen Hölle die Köpfe nach diesem Gemeinschaftsprojekt von Aston Martin und Zagato verdrehen.

Auto-Adel: Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2010 und 2011


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.