Audi A3 1.9 TDI e und A4 2.0 TFSI e

Audi A3 1.9 TDI e und A4 2.0 TFSI e

— 12.02.2007

Spar'n auf der Autobahn

Audi erweitert die Motorenpalette von A3 und A4: Ein TDI und ein FSI sollen beim Spritsparen helfen. Preise: ab 22.600 Euro.

In der aktuellen Diskussion um CO2, Klimawandel und das Auto als einen der Schuldträger tut sich Audi jetzt mit zwei neuen, energie-effizienten Motoren für die Baureihen A3 und A4 hervor. Im A3 und A3 Sportback kommt das auch aus dem VW Passat bekannte 105 PS starkes 1,9-Liter-TDI-Aggregat mit serienmäßigem Partikelfiltern zum Einsatz. Auf hundert Kilometern soll es sich nur 4,5 Liter gönnen und dem Fahrer für 1200 Kilometer von Tankstellen fernhalten. Mit diesem Wert unterschreiten A3 und A3 Sportback die ab 2012 geforderte Marke von 120 g CO2/km. Im A4 (Limousine und Avant) soll ein Zweiliter-TFSI-Motor mit 170 PS 230 Sachen bei 7,1 bzw. 7,2 Litern auf 100 Kilometern sorgen. Das entspricht einer Reichweite von etwa 1000 Kilometern mit einer Tankfüllung.

Erreicht werden diese Verbrauchswerte unter anderem mit einer Schaltanzeige, die den Fahrer über die jeweils günstigste Gangwahl informiert. Außerdem wurde beim A3 die Übersetzung der Gänge drei bis fünf verlängert; der A4 verfügt zusätzlich über einen langübersetzten sechsten Gang. Gewichtsreduzierungen, Leichtlaufreifen und Aerodynamikmaßnahmen tun ihr Übriges. Die Preise: Den A3 1.9 TDI e gibt's für 22.600 Euro, als Sportback kostet er 23.500 Euro. 29.650 Euro werden für den A4 2.0 TFSI e fällig, der Avant schlägt mit 31.300 Euro zu Buche. Ab Frühjahr 2007 stehen die Modelle beim Händler.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.