Audi A3: Vorschau

Audi A3 (2012) auf der CES: Erste Bilder

— 11.01.2012

So kommt der neue Audi A3

Eigentlich wollte Audi auf der Elektronik-Messe CES nur das Cockpit des neuen Audi A3 und dessen Technik-Highlights vorstellen. Pech: Das große Multifunktions-Display des Interieurs liefert auch schon ein recht klares Bild des kompletten Fahrzeugs!

Es ist ein Kreuz mit diesen modernen Displays: Da wollte Audi auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas stolz die Technik-Spielereien des neuen A3-Cockpits präsentieren und schubst parallel auch gleich ein Bild des kompletten Autos ins Netz. Das ist in einem Fahrzeug-Konfigurationsmenü ziemlich gut zu erkennen. Überraschungen? Keine. Neu geformter XXL-Kühler, markante Scheinwerfer, ausgeprägte Sicke unterhalb der Fenster, Coupé-Dachlinie – ja, so haben wir uns das in etwa vorgestellt. Bleibt die Frage, wie "versehentlich" solche Bilder veröffentlich werden. Wer mit viel Tamtam das neue Cockpit zeigt, guckt sich im Normalfall auch an, was auf den verschiedenen Displays zu sehen ist.

Überblick: Alle News und Tests zum Audi A3

Der Look des neuen A3-Cockpits erinnert an die Einrichtung des aktuellen Audi A1. Das Display verschwindet bei Bedarf im Amaturenträger.

Also alles Absicht? Sei's drum. Das neue Cockpit ist defintiv sehenswert. Es erinnert mit seinen runden Lüftungsdüsen und dem neuen Lenkrad an den Audi A1. AUTO BILD-Redakteur Tomas Hirschberger hat gemeinsam mit Audi-Entwicklungschef Michael Dick bereits in einem Modell des neuen Cockpit Platz genommen. Der Armaturenträger wirkt schlanker als bisher, neigt sich zu den Insassen hin, die Steuerung der kompletten Klimatisierung konnte Audi deutlich kompakter zusammenfassen. Bei den untertassengroßen, chromumrandeten Luftausströmern lässt sich der Luftstrom nun variieren. In Zukunft aber, so verrät Dick, will Audi von den Rosetten weg zu Luftschächten, die sich über die gesamte Breite des Cockpits erstrecken. Erstmals werden wir das beim nächsten A4 sehen.

Stufenheck-Vorschau: Audi A3 Concept

Bildergalerie

Bilder: Alle neuen Autos 2012, Teil 1 Bilder: Alle neuen Autos 2012, Teil 1 Bilder: Alle neuen Autos 2012, Teil 1
Bereits im A3 bietet Audi neue Zierleisten in dreidimensionaler Optik an. Wahlweise in Metall, Holz oder Plexiglas, das von hinten beleuchtet werden kann, was besonders an den Türen stylisch aussehen dürfte. Der eigentliche Grund für die Präsentation in Las Vegas ist aber das neue Infotainmentpaket des A3, genauer: dessen Bedienung. Es reagiert entweder per Sprachsteuerung oder auf die Anweisungen des  MMI-Terminals, das auf der Mittelkonsole platziert ist. Zentrales Element: das sogenannte Touchwheel. Oben auf dem Drehregler befindet sich nun das aus dem A8 und A6 bereits bekannte Touchpad, also die berühungssensitive Fläche, die die Eingabe von Zeichen mit den Fingern erlaubt. Vor dem Touchwheel liegen zwei Kippschalter, mit denen Telefon/Navigation und Media/Radio bedient werden können.

Vorschau: Audi A4 (2014)

Als erstes Audi-Modell wird der neue A3 Elemente aus dem Modularen Infotainmentbaukasten (MIB) an Bord haben. Herzstück ist ein 64 Gigabyte großer Flashspeicher sowie der sogenannte T20-Prozessor von Nvidia, der die Wiedergabe vieler Video- und Audioformate deutlich beschleunigen soll, vor allem aber erstmals dreidimensionale Graphiken im Fahrzeug ermöglicht. Dargestellt wird das Ganze auf dem nur elf Millimeter dünnen LED-Monitor aus Magnesium, der sich auf Knopfdruck ins Innere des Cockpits verkrümelt. Wie bei vielen modernen Mobiltelefonen lassen sich Apps direkt vom Server während der Fahrt ins System laden, Social-Network-Dienste wie Facebook können ebenso genutzt werden wie eine Vorlesefunktion für E-Mails. Aber: Nicht alle Funktionen werden gleich zum Start des A3 im Spätsommer 2012 verfügbar sein, sollen aber nach und nach kommen.

Autoren: Tomas Hirschberger,

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.