Audi A4 allroad quattro im Test

Audi A4 allroad quattro: Test

— 02.08.2016

Dieser Audi macht uns doppelt an

Nimm zwei: Audi kombiniert im A4 allroad den flotten Mittelklasse-Kombi mit Elementen der SUV-Klasse. Zwei Motorisierungen im Vergleich.

Was whlen? Politisch gerade ganz schwierig. Wer sich dagegen nicht so richtig zwischen Kombi und SUV entscheiden kann, dem hilft Audi mit dem A4 allroad weiter. Der bietet nmlich ein bisschen von allem.

Ein bisschen Schminke soll den allroad-Anspruch untermauern

Senkrechte Khlerstreben und zackige Scheinwerfer machen den Audi A4 allroad zum harten Hund.

Optisch macht der allroad erst mal auf harten Hund. Senkrechte Khlerstreben, zackige Scheinwerfer und robuste Radhausverbreiterungen wecken SUV-Gedanken. Dazu je nach Bereifung zwischen 2,4 und 3,4 Zentimeter mehr Bodenfreiheit als der Technikspender A4 und natrlich Allrad ein bisschen Feldweg und feuchte Wiese geht da schon. Ansonsten glnzt der auf Wunsch mit Verstelldmpfern lieferbare A4 fr Abenteurer eher mit schmuseweichem Komfort und tollen Reisequalitten. Feine Sitze, erstklassige Ergonomie und ausreichend Platz lassen uns zufrieden lcheln. Das gegenber dem A4 begrenzte, leicht schaukelige Kurventalent verzeihen wir da gern.
Alle News und Tests zum Audi A4 allroad quattro

Der Benziner liegt ganz knapp vor dem Diesel

Motor der Wahl: Sportlichere Naturen sind mit dem 2.0 TFSI besser bedient als mit dem 3.0 TDI.

Der V6-TDI entwickelt 272 PS, die den allroad zusammen mit der feinfhligen Achtstufenautomatik und dem permanenten Allradantrieb in 5,7 Sekunden auf 100 km/h katapultieren. Bei Tempo 250 wird abgeregelt. Satte 600 Nm Drehmoment helfen an allem und jedem vorbei, das Gerusch bleibt wie der Durst (7,0 l/100 km) angenehm zurckhaltend. Was sich vom Preis (54400 Euro, 2000 Euro ber A4 Avant) nicht unbedingt sagen lsst. Trotz des eher profanen Sounds mgen Sportfans den sehr kultivierten 2.0 TFSI. Dank schneller Doppelkupplung und vllig unbemerkt zuschaltendem Allrad sinkt das Gewicht gegenber dem Diesel um 160 Kilo, geht der 20 PS schwchere Benziner mit 6,1 Sekunden fast genauso schnell auf 100 km/h und bleibt mit Tempo 246 auch auf der Autobahn kaum zurck.

Und mit einem Testverbrauch von 8,1 l/100 km strapaziert der Zweiliter-Vierzylinder die Urlaubskasse nicht ber Gebhr. Einziger Wermutstropfen: Mit 48.750 Euro ist auch der 2.0 TFSI nicht wirklich gnstig.

Technische Daten Audi A4 allroad qattro 2.0 TFSI ultra Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn lngs Hubraum 1984 cm Leistung: 185 kW (252 PS) bei 5000/min max. Drehmoment: 370 Nm bei 1600/min Vmax: 246 km/h Messwerte: 0100/130/160/200 km/h: 6,1/9,9/15,1/27,5 s Antrieb: Allradantrieb, Siebengang-Doppelkupplung Tank: 58 l L/B/H: 4750/1842/1493 mm Kofferraum: 5051510 l Leergewicht: 1688 kg EU-Mix: 6,4 l S/100 km Abgas CO2: 147 g/km Testverbrauch: 8,1 l S Preis ab 48.750 Euro.

Technische Daten Audi A4 allroad quattro 3.0 TDI Motor V6, Turbo, vorn lngs Hubraum: 2967 cm Leistung: 200 kW (272 PS) bei 3250/min max. Drehmoment: 600 Nm bei 1500/min Vmax: 250 km/h Messwerte: 0100/130/160/200 km/h: 5,7/9,2/14,3/24,9 s Antrieb: Allradantrieb, Achtstufenautomatik Tank: 58 l L/B/H: 4750/1842/1493 mm Kofferraum: 5051510 l Leergewicht: 1848 kg EU-Mix: 5,3 l D/100 km Abgas CO2: 139 g/km Testverbrauch: 7,0 l D Preis ab 54.400 Euro.
Gerald Czajka

Gerald Czajka

Fazit

Der allroad sieht gut aus und fhrt fantastisch egal ob mit Diesel oder als Benziner. Wenn ein richtiges SUV also nicht elegant genug ist und ein normaler A4 Avant zu wenig Abenteuerlust versprht, dann macht ein allroad sicher glcklich. Vorausgesetzt, der hohe Preis schreckt nicht ab.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung