Audi A4 Modelljahrgang 2004

Audi A4 Modelljahrgang 2004 Audi A4 Modelljahrgang 2004

Audi A4 Modelljahrgang 2004

— 02.06.2003

S4-Schaltung und mehr Farbe

Neue Schaltgetriebe, Lackierung in "Full Colour Optik" und mehr Ausstattung: Audi macht den A4 fit für 2004.

Neue Schaltgetriebe und eine serienmäßig volllackierte Karosserie prägen den Modelljahrgang 2004 des Audi A4. Limousine, Avant und Cabriolet (Ausnahme: 1.8 T) haben ab sofort über die neue ML-Getriebegeneration ("manuell" und "Längseinbau"), im 1.9 TDI (96 kW) gibt es sie ab Ende Juni 2003.

Die aus dem Audi S4 bekannte Schaltgetriebegeneration kommt serienmäßig und ohne Aufpreis sowohl bei Frontantrieb als auch in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb quattro zum Einsatz. Die Schaltdynamik profitiert von gleichmäßig kurzen Schaltwegen; durch wirksame mechanische Abkoppelung sind am Schalthebel keinerlei Vibrationen spürbar, verspricht Audi. Zugleich senken geringes Gewicht und besserer Wirkungsgrad den Verbrauch.

Gleichfalls serienmäßig und ohne Aufpreis werden A4 und A4 Avant künftig auch im Bereich von Stoßfängerunterseite, Schwellerabdeckung und Türabschlussleiste in Wagenfarbe lackiert. Zur Wahl stehen insgesamt 15 Farbtöne, sieben davon sind neu im Programm. Alle Modelle ab 96 kW haben serienmäßig 16-Zoll-Gussräder im 7-Loch-Design mit Reifen im Format 205/55 R16.

Neu ins A4-Programm kommt im Jahrgang 2004 die Version 2.0 FSI mit multitronic. Das stufenlose Getriebe erhält dabei – wie auch in Kombination mit weiteren Motorisierungen – das Sportprogramm S, das den höheren Drehzahlbereich länger nutzt. Das "Ambition"-Paket bietet für alle A4-Versionen 17 Zoll-Räder in zwei Varianten, Sportsitze, Sportfahrwerk und Sportlederlenkrad zu Preisen zwischen 1350 und 2300 Euro – ein Preisvorteil von bis zu 33 Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.