Audi A7 Sportback Facelift: AMI Leipzig 2014

Audi A7 Sportback Facelift (2014) Audi A7 Sportback Facelift (2014) Audi A7 Sportback Facelift (2014)

Audi A7 Sportback Facelift: AMI Leipzig 2014

— 22.05.2014

Audi frischt den A7 Sportback auf

Audi hat A7 und S7 Sportback überarbeitet. LED-Scheinwerfer gibt's künftig serienmäßig. Premiere ist auf der AMI Leipzig 2014. Erste Bilder!

Video: Audi A7/S7 (2014)

Facelift für Audi A7 Sportback

Audi zeigt auf der AMI Leipzig 2014 den überarbeiteten A7 Sportback. Das Facelift wird an der Front durch Änderungen am Singleframe-Grill und an den Stoßfängern markiert, LED-Scheinwerfer sind künftig Serie. Optional stehen Matrix-LED-Scheinwerfer in der Preisliste – sie kommen zusammen mit dem "dynamisierten Blinklicht", dessen LED-Band sich nacheinander in Blöcken aufbaut (à la Knight Rider). Am Heck sind die dynamischen Blinker Serie, außerdem stehen modifizierte Abgas-Endrohre für das geliftete A7-Hinterteil.

Der 450 PS starke 4.0 TFSI kommt als Top-Aggregat im Audi S7 Sportback zum Einsatz.

Zum Marktstart im Spätsommer 2014 wird es den A7 Sportback mit fünf Motoren geben, zwei Benziner und drei Diesel mit einer Leistungsspanne von 218 bis 333 PS. Der 3.0 TDI leistet 272 PS und ist laut Audi "in weiten Bereichen neu entwickelt". In der "Ultra"-Version mit 218 PS und Frontantrieb soll der Dreiliter-V6 mit 4,7 Litern auf 100 Kilometer auskommen. Der 450 PS starke 4.0 TFSI kommt als Top-Aggregat im Audi S7 Sportback zum Einsatz.

AMI Leipzig 2014: Die Highlights

Mercedes C-Klasse T-Modell Opel Adam Rocks BMW X4
Der 3.0 TDI bringt es auf 320 PS und arbeitet mit einer Achtstufen-Tiptronic zusammen – alle anderen Motorisierungen kommen mit einer Siebengang-S-tronic. Für die Varianten mit Frontantrieb hat Audi das Doppelkupplungsgetriebe völlig neu entwickelt, es ersetzt künftig die Multitronic. Der permanente Allradantrieb quattro kann bei den Motorisierungen ab 272 PS um das Sportdifferenzial ergänzt werden, das die Kräfte aktiv zwischen den Hinterrädern verteilt.

Audi A7/S7 Facelift 2014

Audi A7 Sportback Facelift (2014) Audi A7 Sportback Facelift (2014) Audi A7 Sportback Facelift (2014)

Blick ins Cockpit des Audi A7 Sportback Facelift 2014.

Der geliftete Audi A7 Sportback fährt auf Rädern von 17 bis 21 Zoll, einige Motorisierungen sind mit neuen Leichtbau-Bremsen ausgestattet. Die Servolenkung funktioniert elektromechanisch, das Fahrdynamiksystem "Audi drive select" ist Serie. Optional gibt es die Dynamiklenkung, zwei Sportfahrwerke und die Luftfederung "Adaptive Air Suspension", die beim S7 Sportback straffer abgestimmt ist. Der Startpreis für den Audi A7 Sportback liegt bei 51.300 Euro, der S7 Sportback startet ab 82.300 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.