Audi A8 3.0 TDI mit Partikelfilter

Audi A8 3.0 TDI mit Partikelfilter

Audi A8 3.0 TDI mit Partikelfilter

— 20.07.2004

Saubere Leistung

Audi startet die Ruß-Offensive: Der Partikelfilter soll "mittelfristig" für alle TDI-Modelle als Extra zu ordern sein. Der A8 bekommt ihn schon jetzt.

Ab sofort kann der Audi A8 3.0 TDI zusätzlich mit Partikelfilter geordert werden. Der 233 PS starke Common-Rail-Diesel mit moderner Piezo-Technik erfüllt zwar auch ohne Filter Euro 4, doch die Abgasnachbehandlung per "Catalysed Soot Filter" (CSF) macht den Oberklasse-Selbstzünder fit für die künftige Abgaspolitik. Sollte die Bundesregierung den angekündigten Steuerbonus von 600 Euro ab Ende 2005 durchsetzen, dann relativiert sich sogar der Filter-Mehrpreis von 690 Euro. Insgesamt werden für den sauberen Selbstzünder 61.990 Euro fällig, die ersten Auslieferungen erfolgen Ende August 2004.

Mittelfristig will Audi seine Filtersysteme auf sämtliche Modellreihen ausweiten und flächendeckend als Sonderausstattung anbieten, heißt es aus Ingolstadt. Serienmäßig werde der Partikelfilter bei allen TDI-Fahrzeugen zum Einsatz kommen, die sonst nicht die Emissionswerte der Euro 4-Norm unterschreiten würden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.