Audi A8 Facelift: IAA 2013

Audi A8 Facelift: IAA 2013Audi A8 Facelift: IAA 2013 Audi A8 Facelift: IAA 2013 Audi A8 Facelift: IAA 2013

Audi A8 Facelift: IAA 2013

— 16.08.2013

Audis neue Leuchte

Auf der IAA in Frankfurt präsentiert Audi das Facelift des A8. Erste Skkizzen aus Ingolstadt zeigen, wie das Flaggschiff aussehen wird.

Wie kommt der neue A8? Das werden wir erst auf der IAA in Frankfurt (12. bis 20. September 2013) erfahren. Vorerst hüllt sich Audi noch in Schweigen und die Limousine in Laken. Informationen gibt es in guter PR-Manier nur in Häppchen. Nun haben die Ingolstädter verraten, dass die Blinkleuchten künftig die Abbiegerichtung anzeigen werden – und zwar deutlich besser interpretierbar als bisher. Was sich optisch getan hat, zeigen im Ansatz neue Skizzen. Demnach dürfen wir mit einem dynamischeren Strich rechnen.

Überblick: Alle Neuheiten auf der IAA

Audis Neuer wird eine echte Leuchte. Der A8 verfügt über die neuartige LED-Technologie "Matrixbeam" in den Frontscheinwerfern: Das Abblenden soll künftig nur noch partiell geschehen, der Rest des Sichtfeldes soll immer taghell ausgeleuchtet sein. Das beherrschen andere Marken zwar auch schon, doch Audi wirbt mit einer Lichtkegelverstellung ohne mechanischen Eingriff.

Video: Neue LED-Technik

A8 mit Schlaulicht

Auch die Blinker wurden überarbeitet. In den verbesserten Scheinwerfern, so die Ingolstädter, liegen je 18 Leuchtdioden in einem Streifen nebeneinander, in sieben Blöcke unterteilt. In den Heckleuchten ermöglichen je 24 LED in acht Segmenten das Blinklicht mit dynamisierter Anzeige. Beim Blinken würden die Blöcke im Takt von 20 Millisekunden nacheinander von innen nach außen in die gewünschte Richtung aktiviert. Nach 150 Millisekunden sollen alle Segmente hell sein und weitere 250 Millisekunden mit voller Intensität strahlen. Danach wird der Blinker dunkel, der Vorgang beginnt erneut. So würde das Signal auch bei schlechter Sicht oder großer Entfernung klar wahrgenommen werden. "Die neue Technik kann die Verkehrssicherheit deutlich erhöhen", jubeln die Ingolstädter. Sehr viel mehr ist über den A8 noch nicht bekannt. Nur das: Eine Variante mit langem Radstand ist wieder fest eingeplant, und selbst der zwischen­zeitlich aus dem Programm genom­mene W12 steht mit 550 PS und 625 Nm auf Abruf bereit. Unverzichtbar auch der Plug-in-Hybrid mit einem 252 PS starken 3.0-V6-Benziner. Zudem wird der A8 multimedial auf den neuesten Stand gebracht.

Alle News und Tests zum Audi A8

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Oberklasse Scheinwerfer

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.