Die großen Stars der IAA

Audi A8 L Security (IAA 2015): Vorstellung

— 08.09.2015

Gepanzerter Audi A8

Auf der IAA 2015 gibt es den laut Hersteller "sichersten Audi aller Zeiten" zu sehen. Der A8 L Security erfüllt nun die höchsten Sicherheitsstandards.

Die Fahrgastzelle wurde mit extrem widerstandsfähigen Materialien verstärkt.

Audi hat seine gepanzerte Luxuslimousine weiterentwickelt: Der neue A8 L Security besitzt nun wie der Mercedes S Guard die höchste Widerstandsklasse VR9 und ist laut Hersteller "der sicherste Audi aller Zeiten". Er bietet auch Schutz vor Sprengstoffanschlägen, während das aktuelle Modell lediglich als "kugelsicher" (VR7) eingestuft ist. Premiere feiert das verbesserte Sonderschutz-Fahrzeug auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2015).
Mehr zum Thema gepanzerte Fahrzeuge

Das Mehr an Schutz verdankt der A8 extrem widerstandsfähigen Materialien wie speziell legiertes Aluminium, einen warmungsgeformten Panzerstahl und Aramidgewebe (bekanntes Aramidgewebe: Kevlar), die in die Sicherheitszelle integriert wurden. Auch die Fenster sollen mehr aushalten können. Serienmäßig sind eine gepanzerte Kommunikationsbox im Gepäckraum, eine Wechselsprechanlage für die Kommunikation mit der Außenwelt und die selektive Türentriegelung dabei. Wer möchte, kann auch das Notausstiegssystem, ein Feuerlöschsystem und ein Notfall-Frischluftsystem ordern. Klar, dass Audi auch gerne Sonderwünsche erfüllt – egal, ob in Sachen Sicherheit oder Luxus.

Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard

Der 500 PS starke W12 ist wegen der speziellen Reifen bei 210 km/h abgeregelt.

Motoren gibt es zwei für die Panzer-Limo: einen 435 PS starken Vierliter-V8-Benziner mit Biturbo-Aufladung und bis zu 600 Newtonmetern Drehmoment oder den frei saugenden Zwölfzylinder W12 FSI – mit 500 PS und 625 Nm Drehmoment. Der schluckt 10,9 bis 13,5 Liter auf 100 Kilometer und bringt den schweren A8 L Security in 7,5 Sekunden auf Tempo 100. Wer aber glaubt, pfeilschnell Terroristen davonsausen zu können, liegt falsch: Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der speziellen Reifen mit ausgeprägten Notlauffähigkeiten auf 210 km/h beschränkt. Der überarbeitete A8 L Security ist ab sofort bestellbar, die Auslieferung beginnt im Frühjahr 2016. Was der sichere Luxusliner kostet, verrät Audi aber nicht.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.