Audi City in London eröffnet

Audi City Audi City Audi City

Audi City in London eröffnet

— 01.08.2012

Virtueller Autokauf

Audi hat in London seinen ersten digitalen Showroom eröffnet. Auf nur 690 Quadratmetern zeigt der Autobauer hier sein vollständiges Angebot auf rein virtueller Basis.

Bye bye Autohaus! Audi hat in London seinen ersten digitalen Ausstellungsraum eröffnet. "Audi City" liegt in bester Londoner Innenstadtlage nahe des Picadilly Circus. Auf nur 690 Quadratmetern zeigt der Autobauer hier sein vollständiges Angebot auf rein virtueller Basis. Möglich wird diese Präsentation durch den Einsatz neuester Medientechnik. Der Besucher kann sein Wunschauto auf so genannten Multitouch-Tables selbst konfigurieren. Mehrere hundert Millionen mögliche Konfigurationen stehen zur Auswahl, einschließlich aller Farben, Ausstattungsoptionen und Funktionen.

Lesen Sie auch: BMW iStore in London eröffnet

Detaillierte Fahrzeugkonfiguration per Touchscreen im ersten rein digitalen Audi-Showroom: Ist das die Zukunft des Autokaufs?

Danach überträgt er sein Werk mit einer Handbewegung auf eine raumgroße Videowand, um das Auto dort im Maßstab 1:1 zu erleben. Dort kann er das Auto um 360 Grad drehen, es durch virtuelle Landschaften fahren lassen und seinen Innenraum erkunden. Gefällt das Ergebnis, kann der potenzielle Autokunde es auf einem kleinen Datenstick mit nach Hause nehmen. Ende 2012 wird die zweite "Audi City" in Peking eröffnen. Bis 2015 sollen weitere 20 internationale Standorte folgen, darunter auch Berlin.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.