Audi erweitert Motorenpalette

A4 FSI mit Direkteinspritzung A4 FSI mit Direkteinspritzung

Audi erweitert Motorenpalette

— 03.07.2002

A4 FSI mit Direkteinspritzung

Audi rüstet nach dem A2 (1,6 Liter, 110 PS) nun auch den A4 mit der Benzin-Direkteinspritzung aus. Motto: Mehr leisten, weniger verbrauchen.

Das Zweiliteraggregat des A4 FSI ist in der Bauart identisch mit der konventionellen 131-PS-Ausführung, hat aber aufgrund der neuen Einspritztechnik (Common Rail) jetzt 150 PS. Die treiben den A4 FSI in 9,6 Sekunden auf 100 und ermöglichen ein Spitzentempo von 218 km/h. Eine erste Fahrt zeigte, dass der Audi selbst dann noch angenehm ruhig bleibt. Sein Vierzylinder ist elastisch und drehfreudig, harmoniert gut mit der Limousine. Verbrauchen soll der Wagen durchschnittlich nur 7,1 Liter (131-PS-Version: 7,9 Liter). Kosten wird er allerdings mehr: 25.500 Euro als Limousine, ein Plus von 1350 Euro gegenüber dem normalen A4 2.0, 28.080 Euro als Avant. Der Verkauf beginnt Ende Juli 2002.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.