Audi erweitert Motorenpalette

Audi erweitert Motorenpalette

— 30.10.2002

Zweite Luft für den Turbo

Audi pflanzt seinen 1.8-Liter-Turbo ab März 2003 auch ins Audi Cabrio ein und spendiert dem A4 eine schärfere 190-PS-Version.

Audi setzt den Turbo an die Luft: Der aus dem A4 bekannte 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbo wird ab sofort auch dem Audi Cabrio Dampf machen. Damit rundet der 1.8T die Motorenpalette des offenen Viersitzers nach unten ab. Wie auch die drei Sechszylinder-Varianten (3.0, 2.4 und 2.5 TDI) ist er sowohl mit dem Serien-Schaltgetriebe als auch mit dem stufenlosen Automatik "Multitronic" zu kombinieren.

163 PS und ein Drehmoment von 225 Nm beschleunigen den offenen Ingolstädter in 9,4 Sekunden auf 100 km/h. Bis 226 km/h reicht die Zwangsbeatmung in der Schaltversion und bis 219 km/h mit Multitronic-Getriebe. Für 32.400 Euro steht das Audi Cabriolet 1.8T ab März 2003 bei den Händlern.

Für die A4-Modelle bietet die quattro GmbH neben dem "normalen" 1.8T nun auch eine auf 190 PS verschärfte Version des Vierzylinder-Turbos an. Dank zweitem Ladeluftkühler sowie Modifizierungen an Turbolader und Motorelektronik entlockt Audis sportliche Tochter dem Vierzylinder weitere 27 PS. Gut genug für den Sprint auf 100 km/h in 8,2 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h. Sowohl die frontgetriebene als auch die Allrad-Variante verfügen serienmäßig über ein Sechsganggetriebe. Preis: ab 28.600 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.