Audi gegen BMW, Teil 1

Audi A1 Mini Audi R8 BMW M6

Audi gegen BMW, Teil 1

— 17.09.2010

Wer wird der König von Bayern?

Audi gegen BMW – ab 2012 geht der Kampf bis in die kleinsten Nischen. Dann startet auch der neue A3 gegen den frischen 1er. AUTO BILD hat die bayerischen Autobauer in neun Modellduellen verglichen.

Audi hat einen Lauf. Seit Einführung der "A-Modelle" in den 90er-Jahren haben sich die vier Ringe zum Erfolgszeichen entwickelt. Von der biederen Hosenträgermarke führte der Weg steil bergauf in die Business-Liga – wo BMW von Anfang an zu Hause war. Genauso verlaufen die Produktions- und Verkaufskurven: Audi kommt BMW immer näher. Neue Modelle wie der A1, moderne Technik und stimmiges Design betonen den sportlichen Anstrich der noblen VW-Tochter. Aber wie sieht’s im direkten Vergleich mit BMW aus? AUTO BILD hat die beiden Marken in zehn Modellpaaren verglichen – Teil eins unter anderem mit dem nächsten A3 gegen den kommenden 1er oder dem Kombi-Duell zwischen A6 und dem 5er. Wer wird am Ende der König der beiden Edelmarken?

Kommt 2012: Mit dem neuen A3 greift Audi den BMW 1er an.

Bei den Bayern – so die landläufige Meinung – zählen nur große Titel. Wer triumphiert in der Champions League der Luxuslimousinen – Audis A8 oder der 7er? Und steht der 5er-BMW in der Business-Klasse erfolgreicher da als der A6? Wichtige Siege, doch entschieden wird das bayerische Duell wohl zwei Spielklassen tiefer, bei den Kompakten. Wenn ab 2012 der neue A3 auf den frischen 1er trifft, dann geht es um Stückzahlen, Image und vor allem um die Zukunft der Marken – um Rendite und junge Einsteigerkunden. In gut zwei Jahren eröffnet der neue A3 das Bayern-Duell, zuerst als Dreitürer, und bald danach folgt der beliebtere Sportback, der mit dem Modellwechsel noch attraktiver wird. Breitere Spur, bulligere Konturen, der Audi tankt einen Extra-Schuss Sportgeist. Und Nutzwert, denn der längere Überhang macht ihn fast zum Avant. Daher plant Audi zudem einen viertürigen A3 mit Stufenheck, das vor allem bei US-Kunden ankommen soll.

Der große Markenvergleich: Hier geht es zum zweiten Teil

Für den neuen 1er plant BMW zum Start 2011 kleine Turbo-Benziner und Frontantrieb.

BMW kann hier noch nicht gleich kontern. Längst tobt der Kampf der Kompakten in allen Nischen. Ein sportlicher A3, das A3 Cabrio (mit längerem Heck) und Extrem-Sparer mit weniger als 99 Gramm CO2-Ausstoß sind wieder geplant, schließlich nutzt der Audi als Erster (noch vor dem Golf) den neuen Technik-Baukasten des Konzerns. Die Benziner leisten 100 bis 280 PS, die Diesel 90 bis 170 PS, meist als turbogeladene Hubraumzwerge. Doppelkupplungsgetriebe, Allradtechnik, später sogar den Hybridantrieb aus dem Golf liefert das breite und günstige VW-Konzernregal zu. Audis Kostenvorteil kontert BMW mit dem noch sportlicheren 1er, der früher an den Start geht. Ab Frühjahr 2011 zunächst als Drei- und Fünftürer, ein Jahr später folgen Cabrio und Coupé. Die Startfehler des ersten 1er will der Nachfolger vermeiden: Flanke ohne Hängebauch, mehr Platz auf der Rückbank und hochwertigeres Interieur. Erstmals bietet der 1er Allradantrieb (aus dem 3er) und kleine Turbobenziner mit 136 bis 252 PS, auf kleine Diesel müssen Kunden noch warten. Stattdessen bringt BMW im Kampf um Bayerns Autokrone den Frontantrieb.
Markenduell Audi gegen BMW, Teil 1
Kleinwagen Audi A1 : Mini 1:0
Oberklasse Audi A6 : BMW 5er 0:1
Mittelklasse Audi A4 : BMW 3er 1:0
Sportwagen Audi R8 : BMW M6 0:1
SUVs Audi Q7 : BMW X5 0:1
Ergebnis Teil 1 Audi : BMW 2:3


Die weiteren Duelle zwischen Audi und BMW finden Sie in der Bildergalerie oder über die Links in der Tabelle. Und hier geht es zum zweiten Teil des großen Markenvergleichs.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.