Audi in der DTM 2007

DTM-Start in Hockenheim DTM-Start in Hockenheim

Audi in der DTM 2007

— 19.04.2007

Alle(s) klar zum Start

Ab dem Wochenende 21./22. April lassen die DTM-Boliden wieder den Asphalt beben. Das sollten Sie wissen über die 11. Saison von Audi.

Seit der Saison 2000 ist Hockenheim der Austragungsort des Auftakts und des Finales der populärsten internationalen Tourenwagen-Rennserie. Hohe Spitzengeschwindigkeiten und enge Kehren sind auf diesem Kurs der Garant für pickepacke volle Zuschauerränge. Wir haben Interessantes zu Piloten, Piste und Event zusammengestellt. Einen vollständigen Überblick über die DTM-Saison 2007 finden Sie im 16-Seiten-Sonderteil von AUTO BILD MOTORSPORT 8/2007 (bis 26. März im Handel). Besonderes Goodie ist die DTM-Stecktabelle: Damit können Sie den Stand der Meisterschaft immer parat haben.

Die Piloten von Audi

Der frischgebackene Papa Tom Kristensen mit seinem Ältesten (Oliver,10).

Das Durchschnittsalter des Fahrer-Kaders beträgt dieses Jahr 29,5 Jahre (2006 31,4 Jahre, 2005 32 Jahre, 2004 33,3 Jahre). Das ist der niedrigste Wert bei einem Saison-Auftakt. • Tom Kristensen geht als frisch gebackener Papa an den Start. Sein Sohn Oswald kam kürzlich (14. April) zur Welt, 52 cm groß und 3190 Gramm schwer. Es ist Kristensens dritter Spross (Sohn Oliver, 10,Tochter Carla, 7) • Mike Rockenfeller (23), Lucas Luhr (27), Alexandre Prémat (25) und Adam Carroll (24) treten in Hockenheim nicht nur erstmals bei der DTM auf, sondern bestreiten auch ihr erstes Tourenwagenrennen überhaupt. • Mike Rockenfeller und Lucas Luhr kennen zumindest das Feeling mit dem Dach übern Kopf aus GT-Sport und Markenpokal-Rennen. • Christian Abt ist neben Bernd Schneider der einzige Fahrer, der in seine achte Saison geht und damit in jedem Jahr der "neuen" DTM (seit 2000) startete.

75 Jahre Hockenheimring

Der Hockenheimring 2007

• Die DTM ist seit dem Restart im Jahr 2000 bereits zum 14 Mal in Hockenheim. • Diese Piste wird feiert dieses Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Genauso alt ist auch die Geschichte der "vier Ringe": 1932 schlossen sich Audi, DKW, Horch und Wanderer unter dem bis heute gültigen Logo zusammen. • Die Strecke erlebte im Oktober 2006 einen Zuschauerrekord: 149.000 erlebten das Finale der Saison hier live. • In Hockenheim wurde die DTM auf drei verschiedenen Streckenvarianten ausgetragen. Der aktuelle GP-Kurs existiert seit Oktober 2002.

Audi geht in die 11. Saison

• Diese Saison treten die Renner aus Ingolstadt zum elften Mal an. 39 Rennen konnte Audi in dieser Zeit für sich entscheiden. • Vor dem Rennen am Sonntag wird ein Audi RS4-Korso stattfinden. • 2004 feierten die Herren der vier Ringe den letzten Dreifacherfolg: Pilot Mattias Ekström gewann die Fahrerwertung, Audi wurde Marken-Sieger, und die Abt-Mannen aus Kempten waren die ersten des Team-Klassements.

DTM im TV

Wer den DTM-Saison-Opener nicht verpassen möchte und das Sofa dem Platz an der Strecke vorzieht, wird von der ARD bedient. Samstag ab 13:30 Uhr läuft das Shootout-Qualifying, Sonntag ab 13:45 Uhr dann das Rennen, kommentiert von Philipp Sohmer und Ex-DTM-Pilot Manuel Reuter als Experten.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.