Audi-Motoren aus in Ungarn

Audi-Motoren aus in Ungarn

— 29.08.2002

Puste aus der Puszta

Audi hat am TT-Standort Györ ein neues Motorenwerk eröffnet. Auf dem Fertigungsplan: Leistung für Luxuskarossen.

Audi hat an seinem ungarischen Standort Györ eine neue Motoren-Fertigungshalle eingeweiht. Investitionsvolumen: 135 Millionen Euro. In der 21.000 Quadratmeter großen Halle bauen 330 Mitarbeiter ab kommendem Frühjahr Leistung für Luxuskarossen – die Achtzylinder-Aggegate für den neuen A8 und den Volkswagen Phaeton.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.