Audi-Motoren aus in Ungarn

Audi-Motoren aus in Ungarn

— 29.08.2002

Puste aus der Puszta

Audi hat am TT-Standort Györ ein neues Motorenwerk eröffnet. Auf dem Fertigungsplan: Leistung für Luxuskarossen.

Audi hat an seinem ungarischen Standort Györ eine neue Motoren-Fertigungshalle eingeweiht. Investitionsvolumen: 135 Millionen Euro. In der 21.000 Quadratmeter großen Halle bauen 330 Mitarbeiter ab kommendem Frühjahr Leistung für Luxuskarossen – die Achtzylinder-Aggegate für den neuen A8 und den Volkswagen Phaeton.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung