Audi Q3: erste Skizzen

Audi Q3 Audi Q3

Audi Q3: erste Skizzen

— 07.04.2011

Audi gibt Q3-Ausblick

Technisch gesehen ist der kommende Audi Q3 eine Kopie des VW Tiguan. Optisch allerdings spielt er in einer ganz anderen Liga. Das zeigen die ersten offiziellen Skizzen!

Audi schrumpft seine SUV-Modelle weiter. Mittlerweile ist man dabei beim Q3 angekommen. Im Herbst 2011 soll Audis kleinstes SUV gegen den BMW X1 antreten. Nicht einfach, der Münchener hat immerhin ein Jahr Vorsprung vor dem Q3. Aber das muss ja nichts heißen. Schließlich hat auch der VW Tiguan – Basisgeber des Q3 – bei seiner Markteinführung 2007 das Feld der kompakten SUV von hinten aufgerollt und die etablierte Konkurrenz das Fürchten gelehrt. Der erfolgsverwöhnte VW gibt seine Technik mit permanentem Allrad und elektromechanischer Lenkung an den neuen Bruder aus Ingolstadt weiter. Auch bei den Maßen orientiert sich der Q3 am Wolfsburger: Radstand 2,60 Meter, Länge 4,38 Meter, Breite 1,82 Meter, Höhe 1,60 Meter.

Überblick: News und Tests zu Audi

Die Preisliste dürfte bei etwa 30.000 Euro starten - 2000 Euro über der des Tiguan. Wie aber begründet Audi die Preisdifferenz, die der Q3 sich gönnt? Mit der Optik. Der Q3 kommt deutlich fescher daher als der eher konservativ gestylte Tiguan. Die Motorhaube und die Heckklappe sind aus Alu gefertigt. Das schräg abfallende Heck ist State of the Art und gibt dem Q3 eine Coupé-artige Silhouette. Auch das Interieur ist edler gestaltet als im Volkswagen.

Überblick: News und Tests zu VW

Motorenseitig gibt es keine Neuheiten zu vermelden. Audi greift herzhaft ins VW-Regal und sucht sich vier Turbo-Vierzylinder-Aggregate für den Q3 aus: den Zweiliter-TDI mit 140 und 170 PS und den Zweiliter-Benziner mit 170 und 211 PS. Start-Stop-System und Energie-Rückgewinnung sind in jedem Fall serienmäßig dabei. Extra kostet hingegen die Siebengang-Spar-Automatik S-Tronic. Auf der Aufpreisliste finden sich zudem viele weitere Gimmicks, die dem Q3-Halter das Leben erleichtern und schöner machen sollen: Mit der Entscheidung für das Festplatten-Navi, das adaptive Kurvenlicht oder auch den Parkassistenten, der sogar seitliche Hindernisse registriert, steigt die Kaufsumme überaus flott an.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.