Audi Q3 red track: Wörthersee 2012

— 18.05.2012

Q3 für den Wintersport

Mit dem Q3 red track feiert Audi  beim Tuningtreffen am Wörthersee eine Weltpremiere. Daneben zeigen die Ingolstädter zwei Q3-Konzepte als Europa-Neuheiten.



Audi zeigt beim Tuningtreffen am Wörthersee (16. bis 19. Mai 2012) die Studie Q3 red track. Das Konzept wurde speziell auf die Bedürfnisse von Wintersportlern zugeschnitten: Auf dem Dach trägt der Q3 red track zwei Paar Skier aus CFK. Im Gepäckraum sind zwei Taschenlampen samt Heizstrahlern sowie eine Thermoskanne untergebracht. Sie werden induktiv mit Strom versorgt. In die Gepäckraum-Wendematte sind beheizbare Sitzkissen integriert. Für die auffällige Optik sorgt ein spezielles Rot mit goldenem Perleffekt. Die Anbauteile sind in mattgrauem Quarzlack gehalten. Im Kühlergrill stehen die Aluminium-Streben aufrecht, rote Blenden decken die Lufteinlässe teilweise ab. Zwei im Dachträger montierte LED-Scheinwerfer unterstützen die Xenon-Scheinwerfer. Die Endrohre der zweiflutigen Abgasanlage sind in den Heckdiffusor integriert.

Überblick: Zum autobild.de Tuning-Channel

Thermoskanne inklusive: Sie kann im Kofferraum induktiv mit Wärme versorgt werden.

Die Farben Schwarz, Grau und Rot dominieren das Interieur des Audi Q3 red track. Als Sitzbezug dient ein neuartiges Material, bei dem extrem schmale Lederstreifen mit Garn verflochten sind. Bei den großen Dekoreinlagen kommt ein dreidimensionales Edelstahlgewebe zum Einsatz. Im Bug sitzt ein 2,5-Liter-Fünfzylinder mit Turboaufladung, der satte 340 PS leistet und 450 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle hievt. Audi verspricht den Spurt auf 100 km/h in 5,4 Sekunden und 263 km/h Spitze. Ein Doppelkupplungsgetriebe (S-Tronic) verteilt die Kraft an alle vier Räder. Auf 20 Zoll-Felgen sind Offroad-Reifen im Format 255/45 aufgezogen, außerdem ist die Spur des red track 40 Millimeter breiter als in der Serie und er ist 30 Millimeter höher gelegt.

Überblick: Alle News und Tests zum Audi Q3

Audi Q3 jinlong yufeng bedeutet "Goldener Drache im Wind". Er soll Kitesurfern mit einer speziellen Halterung auf dem Dach gefallen.

Erst vor wenigen Wochen gaben der Audi Q3 jinlong yufeng, "Goldener Drache im Wind" und der RS Q3 concept ihr Debüt auf der Auto China in Peking. Jetzt stehen beide ebenfalls am Wörthersee. Der jinlong yufeng ist in leuchtendem Liuligelb lackiert und kommt mit gelbem Interieur. Er soll eine Brücke zum Kitesurfen schlagen. Sein 2.5 TFSI leistet 310 PS. Der RS Q3 concept kitzelt nochmal 50 zusätzliche Pferdchen aus dem 2.5 TFSI-Motor. Der Chefdynamiker im Trio ist an den Radläufen verbreitert und liegt um 25 Milimeter tiefer als der Serien-Q3. Schwarze und blau lasierte Anbauteile setzen Kontraste. Innen ist der RS Q3 concept in Schwarz gehalten und wird mit Blau aufgepeppt.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige