Audi Q5 Hybrid: Fahrbericht

Audi Q5 Hybrid Audi Q5 Hybrid

Audi Q5 Hybrid: Fahrbericht

— 15.11.2010

Ringträger mit Doppelherz

Audis erster Serien-Hybrid kommt Ende 2011. AUTO BILD durfte den Q5 mit Benzin- und Elektromotor als Prototyp schon fahren. Das Zusammenspiel der beiden Antriebe funktioniert dank neuer Kupplung reibungslos.

Audi hinkt beim Hybriden hinterher – Mercedes und BMW brachten Serienautos früher. Doch 2011 soll es nun unter den vier Ringen flutschen: Der neue Q5 fährt so reibungslos sanft, dass ein VW Touareg oder Porsche Cayenne Hybrid dagegen unfertig wirken. Der erste Prototyp, den wir fuhren, zeigt bereits erstaunliche Reife. Das Geheimnis ist seine neuartige Lamellenkupplung, die den Elektromotor und Zweiliter-Benziner angenehm nahtlos trennt oder verbindet. Außer dieser Neuheit zeigt sich Audis erster Serienhybrid bescheiden aufgebaut.

Überblick: Alle News und Tests zum Audi Q5

Vorn arbeitet ein Vierzylinder-TFSI mit 211 PS, dahinter parallel geschaltet ein 45 PS starker E-Motor mit 211 Nm Drehmoment und ein Achtstufengetriebe. Mit seinen 245 PS Systemleistung soll der Vollhybrid in 7,1 Sekunden auf Tempo 100 sprinten und weniger als sieben Liter verbrauchen. Die Lithium-Ionen-Batterie mit 1,3 kWh Kapazität reicht für maximal drei Kilometer rein elektrisches Fahren bei Tempo 60, per EV-Taste lässt sich so weit abgasfrei stromern. Ansonsten fährt dieser Q5 wie jeder Parallel-Hybrid: mit Start-Stopp-System, elektrischem Zusatzschub bei Kick-down und Energierückgewinnung – abzulesen in der neuen Anzeige neben dem Tacho. Der Q5 kommt Ende 2011 leider erst ab rund 55.000 Euro.

Technische Daten Audi Q5 Hybrid Vierzylinder, Turbo, vorn längs • Hubraum 1984 cm³ • Leistung 155 kW (211 PS) • maximales Drehmoment 350 Nm bei 1500/min • E-Motor • 33 kW (45 PS) • Drehmoment 211 Nm • Systemleistung 180 kW (245 PS) • Achtstufen-Tiptronic • 0–100 km/h 7,1 s • Spitze 222 km/h • EU-Mix 6,9 l Super/100 km • CO2 160 g/km • Preis circa 55.000 Euro.
Georg Kacher

Georg Kacher

Fazit

Der erste Serien-Hybrid aus Ingolstadt überzeugt bei der ersten Ausfahrt auf ganzer Linie. Die Kombination von E-Motor und Lamellenkupplung statt Drehmomentwandler verschafft Audi sogar wieder einen Vorsprung durch Technik.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.