Audi Q6: Erlkönig

Erlkönig Audi Q6 Erlkönig Audi Q6

Audi Q6: Erlkönig

— 18.08.2011

Hier fährt der Audi Q6

Erwischt! Erlkönig-Fotografen haben erstmals den Audi Q6 abgelichtet. Der neueste Q präsentiert sich länger und breiter als der Q5. Kein Wunder: Es geht gegen den dynamischen BMW X6.

Lange Zeit galt sein Kommen als unsicher, nun ist alles klar. Wir stellen vor: der Audi Q6. Von emsigen Erlkönig-Fotografen erwischt, präsentiert sich das nächste Mitglied im Ingolstädter Q-Clan etwas länger und ein wenig breiter als der Q5. Die Folge: ein dynamischerer Auftritt. Den muss der Q6 auch haben, denn er wird gegen den beliebten BMW X6 antreten. Der Münchener ist ein harter Brocken: 2010 wurden über 44.000 Stück produziert. Kein Wunder, dass Audi von diesem saftigen Kuchen einen stattlichen Anteil abhaben möchte. Audis Vorteil: Man kann von den Erfahrungen des X6 profitieren und manches besser machen. Dazu gehören vor allem der Einstieg in den Fond, die Kopffreiheit hinten, der Sitzkomfort in Reihe zwei, die Höhe der Ladekante sowie die Sicht nach hinten. All diese Verbesserungen haben allerdings einen Nachteil: Ein solch coupéhaftes Heck wie der Konkurrent aus München wird der Q5 wohl nicht vorweisen können. Das lassen auch unsere Erlkönigbilder erkennen.

Überblick: News und Tests zu Audi

Schon Ende 2013 könnte Audi den Q6 ins Rennen schicken.

Für den geplanten Marktstart des Q6 galten bislang zwei Szenarien als denkbar: Variante 1 hätte ein Warten auf die Ablösung des gerade vorgestellten Q5 im Jahr 2016 zu Gunsten eines eigenständigeren Designs bedeutet. Der nun aufgetauchte Erlkönig spricht aber für Variante 2: Audi zeigt sich ambitioniert und will den Q6 bereits Ende 2013 ins Rennen schicken. In diesem Fall würde der sportliche Fünftürer auf dem aktuellen Q5 basieren und deutlich weniger Individualität zeigen. Der knappe Zeitrahmen lässt bestenfalls eine geänderte Heckpartie und rundum angepasste Kunststoffteile zu. Ein größerer Dachkantenspoiler und die geplante S-Variante mit kräftigen Diesel- und Benzin-Motoren sollen für noch mehr Sportlichkeit sorgen. Ob der Q6 als dynamischerer Q5 den eigenständigen Bayern allerdings in seine Schranken weisen kann, sei dahingestellt.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.