Audi Q7/BMW X5: Vergleich

Audi Q7 BMW X5 Audi Q7

Audi Q7/BMW X5: Vergleich

— 17.09.2010

Der X5 landet den Coup

Großer Auftritt, üppiger Komfort, souveräner Antrieb: Die dicken SUV von Audi und BMW trennt wenig – und doch liegt der X5 am Ende recht klar vorn. Ein Punktsieg im Kampf um die bayerische Markenkrone.

Viel hilft viel – in der SUV-Klasse hat diese simple Weisheit noch Gewicht. Entsprechend protzig stellt der über fünf Meter lange Audi Q7 sein Platzangebot zur Verfügung. Vor allem der Kofferraum schluckt mächtig viel, bei umgeklappter Rückbank passen 2035 Liter Gepäck hinein. Oder – bei aufgestellter dritter Sitzreihe – zwei weitere Erwachsene. So können bis zu sieben Raumfahrer den geschmeidigen Vorwärtsdrang des XL-Audi genießen. Im BMW dagegen kosten zusätzliche Sitze in Reihe drei 1980 Euro extra – außerdem müssen sich erwachsene Mitfahrer hier ziemlich kleinmachen.

Überblick: Alle News und Tests zum Audi Q7

Ingolstädter Dickschiff: In Kurven fühlt sich der Audi Q7 weniger wohl als der BMW X5.

In puncto Federungskomfort muss sich der Q7 jedoch dem feiner federnden X5 unterwerfen. Der BMW überrollt fiese Fahrbahnabsätze, ohne dass wie im Audi ein stetiges und unangenehmes Zittern zu spüren ist. Schade: Der Agilität nämlich nützt die strammere Führung des Fahrwerks nichts – denn in Kurven fühlt sich der dicke Q7 deutlich unwohler als der viel handlicher wirkende BMW. Früh schiebt der Audi-SUV über die Vorderreifen nach außen, dann muss das ESP rettend eingreifen. An gleicher Stelle tänzelt der X5 lässig um die Ecke, sein Fahrer hat den wuchtigen Wagen über die aufmerksamer ansprechende Lenkung gefühlt um Welten besser im Griff.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW X5

Das hohe Gewicht (der Q7 bringt fast 2,4 Tonnen auf die Waage) beschert dem Audi auch den schlechteren Antritt. Immerhin verhilft ihm die geschmeidige Achtstufenautomatik zu ebenbürtigen Durchzugswerten. Und zu einem günstigen Verbrauch. Im Schnitt kommt der 240 PS starke Turbodiesel mit 8,7 Liter Diesel aus – wahrlich nicht schlecht für so einen Trumm von SUV. Der fünf PS stärkere X5 – ebenfalls mit einer feinen Achtstufenautomatik ausgerüstet – genehmigt sich einen halben Liter mehr Diesel. Dem ansonsten souveränen Auftritt des X5 schadet das allerdings nicht – so gewinnt dieses Dickschiff-Duell mit Vorsprung der BMW.
Fahrzeugdaten Audi Q7 3.0 TDI BMW X5 30d
Motor V6, Turbo, vorn längs Sechszylinder, Turbo, vorn längs
Nockenwellenantrieb Kette Kette
Hubraum 2967 cm³ 2993 cm³
kW (PS) bei 1/min 176 (240)/3800 180 (245)/4000
Nm bei 1/min 550/1750 540/1750
Vmax 215 km/h 210 km/h
Getriebe Achtstufenautomatik Achtstufenautomatik
Antrieb Allradantrieb Allradantrieb
Testwagenbereifung 275/45 R 20 Y 255/50 R 19 W
Abgas CO2 195 g/km 195 g/km
Verbrauch (Werksangabe) 8,6/6,7/7,4 l 8,7/6,7/7,4 l
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 100 l/Diesel 85 l/Diesel
Anhängelast gebr./ungebr. 3500/750 kg 3500/750 kg
Kofferraumvolumen 775–2035 l 620–1750 l
Länge/Breite/Höhe 5089/1983/1737 mm 4857/1933/1776 mm
0–100/0–160 km/h 7,8/21,4 s 7,4/19,3 s
Zwischenspurt 80–120 km/h 5,4 s 5,3 s
Leergewicht/Zuladung 2372/623 kg 2250/590 kg
Bremsweg (kalt/warm) 37,6/37,1 m 38,2/36,9 m
Innenger. 50/100/130 km/h 54/60/63 dB (A) 57/63/69 dB (A)
Testverbrauch – CO2 8,7 l – 231 g/km 9,2 l – 243 g/km
Reichweite 1140 km 920 km
Preis 53.300 Euro 54.200 Euro
Wertungen Audi Q7 : BMW X5
Karosserie 1:0
Antrieb 0:1
Komfort 0:1
Fahrdynamik 0:1
Kosten 1:1
Gesamt 0:1

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.