Tuning: Racing One Audi R8 V10

Audi R8 Racing One Audi R8 Racing One Audi R8 Racing One

Audi R8: Tuning von Racing One

— 04.07.2012

Giftiger Zehnender

Für 26.000 Euro frisieren die Motorsportprofis von Racing One den ab Werk 525 PS starken Audi R8 V10. Zum Leistungs-Upgrade gibt's auch ein Fahrwerks-Update.

Motorsportdienstleister Racing One pimpt den Audi R8 V10. Die Steilkurven-Junkies aus Andernach spendieren zum Optik-Upgrade eine volle Schippe mehr Leistung. 610 PS stehen jetzt zur Verfügung. Seine Mehrleistung erhält der über fünf Liter fasssende Zehnzylinder durch eine dezente Anpassung der Hardware im Ansaugbereich und der Neuorientierung des Motormappings. Außerdem atmet der "Patient" nach der Tuning-OP über einen Akrapovic-Klappenauspuff mit sonorer Stimmlage ins Freie. Der von 525 auf über 600 PS erstarkte R8 steht laut Racing One auf sogenannten 2-Wege-MDS-Dämpfern, adaptiert aus dem Rennsport.

Übersicht: Alle News und Tests zum Audi R8

Das 19 Zoll große Alu ist rundum mit speziellen Rennreifen bestückt.

Zähmen lässt sich der über 320 km/h schnelle Audi von der Serienbremsanlage in Kombination mit speziellen Brems-Brackets. Die Belüftung der Verzögerungseinheit übernimmt eine vom Tuner selbst ausgetüftelte Luftführung. Der Audi R8 V10 von Racing One beschleunigt in etwas über drei Sekunden auf Tempo 100. Der komplette Umbau ist mit 26.000 Euro zwar kein Schnäppchen, im Vergleich mit Angeboten die man sonst aus Tunerkreisen kennt aber auch für den weniger gut betuchten R8-Piloten realisierbar. Übrigens erhält man zum bereits genannten Tuning einen Satz Schalensitze, Rennsportgurte und eine farbige Folienhaut. Die für die Rennstrecke montierten Semi-Slicks sollten im Alltagsbetrieb aus Gründen der Sicherheit gegen eine passende Sportbereifung getauscht werden.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.