Audi RS6 Audi RS7 Audi S8

Audi RS 6/Audi RS 7/Audi S8: Vergleich

— 20.05.2016

Audi max

Kombi, Limousine oder Fließheck – in welcher Karosserie setzt sich Audis 605 PS starker Top-V8 am besten in Szene? RS 6, RS 7 und S8 im Vergleich.

Der Muskel der starken Audis: Aus vier Litern Hubraum holt der Biturbo-V8 605 PS und 700 Nm.

Audi RS 6 Avant Performance, Audi S8 Plus und Audi RS 7 Sportback Performance haben eines gemeinsam: den bärenstarken Biturbo-V8 unter der Haube. Wenn 605 PS aus vier Litern Hubraum in Tateinheit mit 700 Nm Drehmoment auf drei unterschiedliche Fahrzeugklassen einwirken, dann wird der Vergleich im Dekra Test Center am Lausitzring zum Labortest unter idealen Bedingungen. Das 5,8 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsoval mit seinen beiden Steilkurven bietet die besten Voraussetzungen, um die Beschleunigung der drei Boliden bis 300 km/h reproduzierbar zu ermitteln.

Gleiche Leistung, gleiches Gewicht: Hier zählen andere Werte!

Online-Voting

'V8-Vergleich: Welcher Audi macht das Rennen?'

Wer meint, dass die 605 PS im S8 Plus viel mehr Gewicht bewegen müssen, ist schief gewickelt: Die Luxuslimousine bringt mit 2,06 Tonnen nur 22 Kilo mehr auf die Waage als der Oberklasse-Kombi. Ein PS hat es bei beiden Kandidaten mit jeweils 3,4 Kilogramm zu tun. Selbst der vergleichsweise grazile RS 7 rangiert mit 2021 Kilo noch über der Zweitonnen-Marke (Leistungsgewicht 3,3 Kilo pro PS). Gleiche Leistung, vergleichbares Gewicht – ein totes Rennen? Nicht ganz, denn die Aerodynamik hat auch ein Wörtchen mitzureden. Bei der Beschleunigung bis 200 km/h trennt die drei Boliden maximal eine halbe Sekunde. Obwohl die Markenfamilie von vorne betrachtet immer das gleiche Pokerface zeigt, reicht die Bandbreite der Widerstandsbeiwerte von 0,35 über 0,30 bis hin zu schlüpfrigen 0,28.

Der Gewinner ist eine Überraschung!

Rasen und reisen, das können alle gleich gut. In der Emotionswertung nehmen sich die Sportler nichts. Aber es kommen ja noch andere Disziplinen hinzu: Auch Längs- und Qerdynamik, Alltagstauglichkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis spielen eine Rolle, wenn es darum geht, wer unterm Strich das Rennen macht. So viel sei schon mal verraten: Der Gewinner ist eine echte Überraschung!

Autor: Florian Neher

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.