Audi RS 7 von Franck Ribéry

Audi RS 7 von Franck Ribéry

Audi RS 7 von Franck Ribéry

— 04.10.2017

Bayern-Star trennt sich von Audi RS 7

Der Audi RS 7 von Franck Ribéry steht zum Verkauf. Die Ausstattung ist üppig, die Laufleistung niedrig. Die Sache hat aber einen Haken!

Sportwagenhändler Florian Flasch bietet einen zwei Jahre alten Audi RS 7 Sportback aus prominentem Erstbesitz an – es handelt es sich um den Ex-Dienstwagen von Bayernstar Franck Ribéry! Bei der Ausstattung hat der ehemalige französische Nationalspieler das ganz große Kreuz gemacht: Alcantara-Dachhimmel, Carbon-Außenspiegel, 21-Zoll-Felgen, Bang&Olufsen-Soundsystem und vieles mehr hat die 560-PS-Limousine an Bord. Damit auch jeder weiß, wem der Audi mal gehört hat, gibt es die Einstiegsleisten mit Ribéry-Schriftzug und Bayern-Logo obendrauf. Offenbar ist Ribéry nicht viel mit dem RS 7 unterwegs gewesen, denn nach zwei Jahren hat der Wagen noch nicht mal 10.000 Kilometer auf der Uhr. Vielleicht fährt Franck privat doch lieber in einem seiner Lamborghini rum. Mit 95.950 Euro verlangt der Händler angesichts der üppigen Ausstattung und niedrigen Laufleistung kaum VIP-Aufschlag. Allerdings hatte der RS 7 schon einen Crash, ist also ein Unfallwagen (BILD berichtete). Im März 2016 war Ribérys Audi in einen Unfall verwickelt, der Schaden wurde inzwischen aber fachmännisch repariert.
Hier geht's direkt zum Inserat: Audi RS 7 von Franck Ribéry

Porsche Panamera Turbo S von Bushido

Der Panamera Turbo S von Bushido hat schon 188.000 Kilometer auf der Uhr und einen Austauschmotor.

Spaceship, Facelift, Panamera Flow – so lautet der Refrain zu Bushidos Track "Panamera Flow". Jetzt können Rap-Fans selber in den Genuss des Panamera Flow kommen, denn Bushidos Porsche Panamera Turbo S steht beim Händler Koberstein Automobile zum Verkauf. Na gut, ein Facelift-Modell ist es nicht, dafür ist der Porsche Baujahr 2011, hat 550 PS, Vollausstattung und kostet 49.500 Euro. Allerdings hat der Turbo S auch schon über 188.000 Kilometer auf der Uhr und bei 129.500 Kilometern gab es einen Original Austauschmotor im Porsche Zentrum Münster. Nach Erstbesitzer Bushido hatte der Panamera Turbo S noch einen weiteren prominenten Besitzer – Ex-Nationalspieler David Odonkor. Insgesamt stehen inzwischen vier Vorbesitzer im Fahrzeugbrief und offensichtlich ist der Wagen auch schon eine Weile zum Verkauf, denn der Händler wirbt mit der Porsche Approved Garantie, die bereits im Januar 2017 abgelaufen ist. Zur Vollausstattung des Panamera gehören: Sport-Chrono-Paket, Keramikbremse, Alcantara-Lenkrad und das Burmester-Soundsystem für den richtigen Klang. Zudem scheinen die Rückleuchten getönt zu sein. Ziemlich untypisch für ein Rapper-Auto sind die Holzeinlagen in Armaturenbrett und Mittelkonsole.
Bushidos Panamera: Hier geht es zum Inserat

CL 65 von Formel 1-Champion zum Verkauf

Kaum verkauft, schon wieder auf dem Markt: Der Händler P.M.S bietet den dunkelblauen Mercedes CL 65 AMG von Ex-F1-Champ Mika Häkkinen südwestlich von London an. Preis: 39.925 Pfund (zirka 45.000 Euro). Am 7. September 2017 hatte das Auktionshaus Coys den einzigartigen Mercedes versteigert und offenbar gerade mal 32.000 Pfund (rund 35.000 Euro) erlöst. Das 612 PS starke, rechts gelenkte Coupé hat bisher 65.000 Meilen, also nicht ganz 105.000 Kilometer gesammelt. Die Service-Historie des Sondermodells "40th Anniversary Edition" ist umfassend belegt und ein Autogramm von Mika Häkkinen genauso inklusive wie frischer britischer TÜV. Mercedes- und Mika-Häkkinen-Fans bietet sich also erneut eine außergewöhnliche Chance.

Gebrauchte Mercedes CL 65 AMG



Autoren: , Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung