Audi RS4 Cabrio – RS4 Avant

Audi RS4 Avant Audi RS4 Avant

Audi RS4 Cabrio – RS4 Avant

— 22.02.2006

Starke Brüder

Mit RS4 Cabrio und RS4 Avant komplettiert Audi sein Mittelklasse-Power-Trio. 420 V8-PS stehen für reichlich Druck in jeder Lebenslage.

Zum Ersten, zum Zweiten – und zum Dritten: Den Zuschlag für das stärkste Trio erhält Audi. Die Ingolstädter haben nachgelegt und präsentieren zwei weitere RS4-Derivate. Mit Cabrio und Avant stocken sie ihre Mittelklasse tüchtig auf und bieten BMW M3 Cabrio und Mercedes C55 AMG mächtig Paroli. Auf dem 76. Internationalen Auto Salon in Genf (2. bis 12. März 2006) werden die beiden Neuen offiziell vorgestellt.

Sowohl Cabrio als auch Avant vertrauen auf den 4,2 Liter großen V8 aus der A4-Limousine. Das Aggregat leistet 420 PS (430 Newtonmeter Drehmoment) und kommt dank des Hochdrehzahl-Konzepts ohne Turbolader oder Kompressor aus. Statt dessen stehen ihm Drehzahlbereiche von über 8000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung.

Die Fahrleistungen der beiden neuen RS4-Brüder stehen denen der Limousine kaum nach: 4,9 Sekunden benötigen Cabrio und Avant bis Tempo 100 (Limousine: 4,8 s), die 200er-Marke fällt nach 16,9 und 17,5 Sekunden (16,6). Alle drei regeln bei 250 km/h elektronisch ab.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.