Audi RS6 plus

Audi RS6 plus Audi RS6 plus

Audi RS6 plus

— 29.04.2004

Plus etwas Leistung

Und es geht noch stärker: Audis quattro GmbH bringt den RS6 plus. Mit 480 PS durchbricht der Kombi die 100.000-Euro-Schallmauer.

Der serienmäßige RS6 bringt 450 PS auf die Straße. Wem das nicht reicht, dem hilft die quattro GmbH mit 30 Zusatz-PS auf die Sprünge. Ergebnis: ein maximales Drehmoment von 560 Nm, das über ein nochmals 400 Umdrehungen breiteres Drehzahlband zur Verfügung steht. Damit schafft der Ingolstädter Seriensportler den Sprint bis 100 km/h in 4,6 Sekunden, die Tempo-200-Marke erreicht die Tachonadel nach 17,3 Sekunden. Wenn, dann richtig, dachte sich Audi und hat die üblicherweise bei 250 km/h abgeregelte Höchstgeschwindigkeit bis Tempo 280 freigegeben.

Ohne Mehrpreis kann das Sportfahrwerk "plus" geordert werden – variable Dämpfung, straffere Abstimmung und die Tieferlegung der Karosserie um zehn Millimeter sollen das Fahr- und Ansprechverhalten gegenüber dem RS6 noch aktiver und sportlicher machen. Der RS6 plus kommt serienmäßig mit schwarzen Naturledersitzen und Dekoreinlagen in Carbon, ohne Aufpreis gibt es die Pakete "Blue", "Silver" und "Black/Cognac". Der Preis für den schnellen Avant wird damit sechsstellig, die Stückzahl allerdings bleibt dreistellig: 101.050 Euro kostet jedes einzelne der auf 999 Stück limitierten Exemplare.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.