Audi TT gegen BMW Z4: Test

Audi TT BMW Z4 BMW Z4

Audi TT gegen BMW Z4: Vergleich

— 24.09.2010

Am TT kommt der Z4 nicht vorbei

Ein dicker Motor und offener Fahrspaß für zwei eint die Roadster von Audi und BMW. Aber der TT macht einem das Leben auf der Sonnenseite noch leichter als der Z4.

Zweisitzer, Roadster, ein seidiger Sechszylinder unter der Haube – der Z4 23i mit 204 PS aus einem sahnigen 2,5-Liter-Reihenmotor verkörpert das sportliche BMW-Image perfekt. Leichtes Spiel also für den Verwandlungskünstler mit elektrischem Klappdach? Klarer Fall von denkste. Denn vor den Sieg in dieser Klasse hat Audi einen 211 PS starken TT Roadster 2.0 TFSI gesetzt. Der offene TT fährt dem Z4 mit Leichtigkeit davon – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn rund 180 Kilogramm weniger Hüftspeck und ein drehmomentstärkerer Motor verhelfen dem Ingolstädter zu rundum besseren Fahrwerten.

Überblick: Alle News und Tests zum Audi TT

Geschmeidig: Der Motor des Audi TT hängt trotz Aufladung sauber am Gas.

Der Turbo macht dem TT ordentlich Beine. Das höchste Drehmoment (350 Newtonmeter) schüttelt der Vierzylinder bei entspannten 1600 Umdrehungen/Minute aus dem Ärmel, der BMW stellt bei fast 3000 Touren klägliche 250 Newtonmeter Drehmoment bereit. Entsprechend vehementer schiebt der Zweiliter-Turbo des Audi beim Durchzug an, liefert für den Sprint ungehemmter Kraft, hängt dabei trotz Aufladung erstaunlich sauber am Gas. Der Elastizitätswert für den letzten Gang von Tempo 80 auf Tempo 120 beweist, wie stark der BMW-Motor abfällt. Nach unseren Messungen nimmt der TT dem Z4 fast vier Sekunden ab – eine Welt beim Überholen. Dabei trinkt der TFSI sogar weniger und läuft trotz zwei fehlender Zylinder nur minimal unkultivierter. Größter Pluspunkt der BMW-Maschine bleibt so eben die Drehfreude.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW Z4

Narrensicher: Der BMW Z4 ist dank eines gut abgestimmten ESP jederzeit beherrschbar.

Kurven geht der TT ebenfalls beherzter an als der Z4. Wo der BMW am Eingang einer Biegung immer erst in die kurvenäußeren Federn sacken möchte, zackt der Audi bereits mit der Nase um die Ecke. Nachteile der sportlichen Abstimmung: Der Fahrkomfort des Audi leidet, der TT federt steifer, und der Ansatz zum Eindrehen beim Lastwechsel in Kurven kostet ihn neben Komfort- noch Sicherheitspunkte. Der BMW wird an gleicher Stelle nahezu narrensicher vom ESP reguliert. Der TT holt es in anderen Disziplinen wieder herein. Zum Beispiel über die angenehme Schlichtheit des Verdecks. Das Stoffdach des Roadsters lässt kaum mehr Windgeräusche durch als die feste Blechkapuze des Z4. Es öffnet und schließt viel flinker, wird serienmäßig von einem elektrisch betätigten Windschott unterstützt und raubt ungleich weniger Platz im Kofferraum. Bis zu 700 Liter Volumen sind für einen Roadster mehr als üppig – in den BMW passt maximal nicht einmal die Hälfte. Überhaupt die Kosten – das stärkere, schnellere und fahraktivere Auto ist nicht nur sparsamer, sondern auch günstiger beim Kauf. So bleibt der Z4 endgültig auf der Strecke.
Fahrzeugdaten Audi TT 2.0 TFSI BMW Z4 sDrive 23i
Motor Vierzylinder, Turbo, vorn quer Sechszylinder, vorn längs
Nockenwellenantrieb Zahnriemen Kette
Hubraum 1984 cm³ 2497 cm³
kW (PS) bei 1/min 155 (211)/5100 150 (204)/6300
Nm bei 1/min 350/1600 250/2750
Vmax 242 km/h 242 km/h
Getriebe Sechsgang manuell Sechsgang manuell
Antrieb Vorderrad Hinterrad
Testwagenbereifung 245/45 R 17 Y 255/45 R 17 W
Abgas CO2 156 g/km 199 g/km
Verbrauch (Werksangabe)* 9,0/5,4/6,7 l 12,4/6,2/8,5 l
Tankinhalt 55 l/Super 55 l/Super
Anhängelast gebr./ungebr. ohne ohne
Kofferraumvolumen 250–700 l 180–310 l
Länge/Breite/Höhe 4187/1842/1358 mm 4239/1790/1291 mm
0–100/0–160 km/h 6,4/14,4 s 7,5/17,9 s
Elastizität 80–120 km/h 7,4 s 11,3 s
Leergewicht/Zuladung 1318/317 kg 1496/239 kg
Bremsweg (warm/kalt) 36,2/36,0 m 35,7/35,4 m
Innengeräusch 50/100/130 km/h 61/66/72 dB (A) 58/65/68 dB (A)
Testverbrauch – CO2 8,3 l –196 g/km 9,0 l – 213 g/km
Reichweite 660 km 610 km
Preis 34.750 Euro 36.200 Euro
* innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km
Wertungen Audi TT : BMW Z4
Karosserie 1:0
Antrieb 1:0
Komfort 0:1
Fahrdynamik 0:1
Kosten 1:0
Gesamt 1:0

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.