Audi TT Sportback und Roadster: Paris 2014

Audi TT Sportback Showcar Audi TT Sportback Showcar Audi TT Sportback Showcar Cockpit

Audi TT Sportback: Autosalon Paris 2014

— 01.10.2014

So kommt der TT mit vier Türen

Audi baut die TT-Baureihe aus – mit dem kräftig verlängerten TT Sportback. Auf dem Autosalon Paris 2014 zeigen die Ingolstädter die Studie mit vier Türen und vier Sitzen. Jetzt gibt's alle Maße und Leistungsdaten!

Video: Audi TT Sportback Paris (2014)

TT mit vier Türen

Audi TT und TT Roadster sind den Ingolstädtern nicht genug. Sie wollen der Baureihe mehr Platz in Reihe zwei verpassen – und zeigen auf dem Autosalon Paris 2014 die viertürige Studie Audi TT Sportback! Dazu wurde der Serien-TT um 29 Zentimeter auf insgesamt 4,47 Meter gestreckt (knapp zwei Zentimeter länger als die A3 Limousine) und die Karosserie im Heckbereich auf Sportback-Format aufgeblasen. Der Radstand wuchs mit, um zwölf Zentimeter auf 2,63 Meter. Geht ja auch leicht: Schließlich baut der TT auf der Golf-Bodengruppe auf. Und nach typischer MQB-Methodik lässt sich ein Auto somit relativ leicht in alle Richtungen deh­nen, umformen, zurechtbiegen.

Autosalon Paris 2016: Highlights

200 PS Leistung pro Liter Hubraum

Noch stärker als das Body-Maß des TT Coupé wächst beim TT Sportback concept die Leistung. Zwar ist auch hier ein 2.0 TFSI-Motor an Bord. Doch dank technischer Verbesserung presst der Vierzylinder-Turbo statt 230 PS nun satte 400 PS über den quattro-Antrieb auf den Asphalt. Das macht sagenhafte 147 kW oder 200 PS pro Liter Hubraum und reicht trotz der Limousinen-Ausmaße für einen Sprint von 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Von 2400 bis 6000 Umdrehungen pro Minute liegen die maximalen 450 Newtonmeter Drehmoment an. Wie beim konventionellen TT verteilt ein Hal­dex-System das Antriebsmoment. Den Verbrauch des Benziners gibt Audi mit 7,0 Liter (162g CO2/km) an, die Realität sieht erfahrungsgemäß anders aus – aber wen interessiert das in diesem Segment schon.

Riesen-Wabengitter und Laser-Spots an der Front

Erste Zeichnungen gaben bereits deutliche Fingerzeige auf das Showcar: ordentlich Länge, mächtiger Waben-Grill, flache Dachlinie.

Auf der Suche nach Designunterschieden fällt zuerst der Blick auf die Front: Statt vieler Querstreben steckt im bekannten Audi-Singleframe mit quattro-Schriftzug ein Riesen-Wabengitter in Alu-Optik. Die kleinen Lufteinlässe zeigen klare Kante und sind miteinander verbunden. Die vorderen LED-Scheinwerfer werden für die Weitsicht im Dunkeln von zwei Laser-Spots unterstützt, die Gegenverkehr automatisch ausblenden. An der Seite fallen – natürlich – die ungewohnten vier Türen auf, dazu die extrem kurzen Überhänge. Das Glashaus auf dem kräftigen Körper verläuft entsprechend des Sportback-Designs länger und flacher. Am Heck betonen horizontale Linien und die kräftige Griffkante des Kofferraumdeckels die Sportlichkeit, die TT-runden Endrohre sind bei dem Paris-Showcar elliptisch geformt.
Autosalon Paris 2014: Audi TT Roadster

"Virtual Cockpit" mehrfach bedienbar

Beim "Virtual Cockpit" im Innenraum des TT Sportback werden alle Infos über einen 12,3 Zoll großen TFT-Monitor geliefert.

Der Innenraum des Audi TT Sportback concept stellt sich deutlich sportlicher dar, als es das Viertürerkonzept erwarten lässt. Fahrer und Passagiere sind auf Ein­zel-Schalensitzen mit integrierten Kopfstützen untergebracht, im Cockpit blinken ausschließlich TFT-Displays. Wie im kommenden TT werden Infos nämlich über die neue 12,3 Zoll große Anzeigeeinheit "Virtual Cockpit" eingespielt. Die Bedienung erfolgt auch hier wahlweise über Schaltwippen am Lenkrad oder das Touchpad mit Dreh-Drück-Rad in der Mittelkonsole. Auch dass für eine aufgeräumte Optik die Regler fürs Klima in die Luftdüsen integriert sind, kennt man aus den neuen TT Coupé und Roadster.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.