Aufforderung zum Tagfahrlicht

Aufforderung zum Tagfahrlicht

— 04.10.2005

Stolpe dämmert's

"Licht an", fordert der Verkehrsminister. Und nicht nur das: Manfred Stolpe will Tagfahrleuchten mit Dämmerungsschalter sogar zur Pflicht machen.

Viel mehr als eine Bitte an die Autofahrer wird Verkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) in seiner verbleibenden Amtszeit wohl nicht mehr durchsetzen können. Die lautet: "Licht an, auch am Tage!" Wie in den den Nachbarländern Frankreich und Österreich soll auch auf deutschen Straßen bis zur allgemeinen Lichtpflicht während einer "Übergangszeit" eine freiwillige Regelung gelten.

Außerdem will Stolpe "eine europäische Initiative ergreifen, mit der die Serienausstattung von Pkw verbessert wird", heißt es aus dem Bundesverkehrsministerium. Er fordert die Ausstattung von Neufahrzeugen mit sogenannten Tagfahrleuchten. Allerdings soll diese Technik leicht verändert werden: Mit dem Starten des Motors gehen wie gewohnt die Zusatzleuchten an, darüber hinaus soll ein Dämmerungsschalter automatisch auf Abblendlicht wechseln. Der Minister will sich bei der Europäischen Kommission dafür einsetzen, daß diese Kombination für Neufahrzeuge zur Pflicht wird.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.