Auktionen: Porsche-Träume unterm Hammer

Auktion: Porsche 911 Turbo S Leichtbau

— 17.05.2017

Porsche löste Bieterschlacht aus

Nach einer regelrechten Bieterschlacht hat Silverstone Auctions einen raren 911 Turbo S Leichtbau verkauft. Für viel Geld! AUTO BILD hat die Infos.

Zwei Bieter duellierten sich laut Silverstone Auctions am Ende um den schwarzen Über-Elfer.

Silverstone Auctions hat am 13. Mai 2017 in England automobile Raritäten an den Kunden gebracht. Besonders begehrt war nach eigenen Angaben ein Porsche 911 Turbo S Leichtbau von 1993. Der Wagen löste demnach eine regelrechte Bieterschlacht aus, in der sich am Ende zwei Interessenten gegenüberstanden und den Preis immer weiter in die Höhe trieben. Erst bei 556.875 britischen Pfund (umgerechnet rund 668.000 Euro) fiel schlussendlich der Hammer. Keine 70.000 Kilometer ist der 381 PS starke Über-Elfer laut Auktionshaus bisher gelaufen. Ein britischer Porsche-Spezialist identifiziert ihn als Nummer 51 von 86 gebauten Turbo S Leichtbau. Neben seinem außerordentlich gepflegten Zustand machen den Wagen seine Ledersitze und das passende Lenkrad in den Farbtönen Pink, Kirsch und Lila sowie die originalen Porsche Speedline-Felgen einzigartig.

Über-Porsche erzielt Millionensumme

Für kolossale 1,96 Millionen Euro wechselte im Februar 2017 ein anderer Porsche den Eigner! RM Sotheby's versteigerte den extrem seltenen und begehrten 959 Sport damals in Paris. Von den ursprünglich 284 gefertigten Exemplaren gibt es nur 29 in der Sport-Version. Seit 2008 gehörte der Wagen zu einer Sammlung in der Schweiz und galt dort als Kronjuwel.

Auktionen: Porsche-Träume unterm Hammer

Autokredit-Vergleich

Ein Service von

logo

Top-Konditionen für Ihr neues Auto

Autoren: Christoph Richter,

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung