Lichtblick kündigt Zusammenarbeit mit VW

Aus für Kleinkraftwerke mit VW-Motor

— 28.05.2014

VW und Lichtblick sind sich nicht mehr grün

Wegen Vertragsdifferenzen beendet der Energieversorger Lichtblick die Zusammenarbeit mit VW. Damit steht das gemeinsame Blockheizkraftwerk-Projekt vor dem Aus.

(dpa/jb) Im Jahr 2009 sah es noch nach einer goldenen Zusammenarbeit aus: Gerade erst war der Kooperationsvertrag zwischen dem Öko-Energieversorger Lichtblick und Volkswagen unterschrieben. Die Entwicklung der Kraftwerke für den Hausgebrauch mit Motoren aus Wolfsburg lief an, einige Zeit später auch die Serienproduktion im VW-Werk in Salzgitter. Doch nun, kaum fünf Jahre und nur 1500 verkaufte Kraftwerke später, platzte die Bombe: Das Hamburger Unternehmen teilte mit: "LichtBlick bietet zukünftig keine Blockheizkraftwerke (BHKW oder auch ZuhauseKraftwerke) von Volkswagen mehr an."

Lichtblick kündigt Vertrag wegen "inakzeptabler Bedingungen"

Der Energieversorger warf den Wolfsburgern vor, beim gemeinsamen Projekt für Blockheizkraftwerke (BHKW) Verträge verletzt zu haben. Preistreiberei seitens VW habe die Kooperation scheitern lassen. "Letztendlich wollte VW uns Bedingungen diktieren, die vollkommen inakzeptabel sind", ließ Lichtblick-Chef Heiko von Tschischwitz erklären. Die Hamburger, die auch Öko-Stromtarife für Elektroautos im VW-Konzern anbieten, fordern nun Schadenersatz in bisher unbekannter Höhe. Laut Ralf Kampwirth von Lichtblick sei sein Unternehmen stets vertragstreu und immer kompromissbereit geblieben, bis es nicht mehr zu verschmerzen gewesen sei. Deshalb sei die Trennung aus wirtschaftlicher Sicht notwendig gewesen. Sonstige Kooperationen mit VW sollen aber aufrecht erhalten werden. Dies bekräftigte auch Christoph Adomat von Volkswagen, der das Scheitern der Verhandlungen bedauerte, aber gleichzeitig darauf hinwies, dass das nicht das Ende für die BHKW-Produktion in Salzgitter bedeutet. VW setzt in Zukunft unter anderem auf die bereits bestehende Kooperation mit der Firma SenerTec aus Schweinfurt, die bereits seit 1996 im BHKW-Geschäft vertreten ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.