Ausstellung "Alternative Kraftstoffe"

Ausstellung "Alternative Kraftstoffe"

— 20.04.2006

Diät-Plan

Im Karlsruher Museum Autovision informiert eine aktuelle Schau über die zukünftigen Antriebsarten des Verbrennungsmotors.

Alles, was dreht: Die aktuelle Ausstellung "Alternative Kraftstoffe" im Museum Autovision bei Hockenheim gibt einen detaillierten Überblick über alle zur Zeit diskutierten neuen Sprit-Varianten.

Wer bei "Pöl" an eine Ostseeinsel denkt, "LPG" für einen DDR-Bauernhof hält und bei "Bio-Ethanol" Appetit auf Jägermeister verspürt, lernt hier schnell dazu: Sämtliche Vokabeln der "Szene" werden erklärt, Fotos und Schemazeichnungen führen in die Funktionsweise vom Erdgasmotor bis zum zukunftweisenden Wasserstoffantrieb ein.

Wo kommen diese Kraftstoffe her, wann werden die dazugehörigen Technologien marktreif, wie lange sind fossile Kraftstoffe noch verfügbar? Das und vieles mehr beantwortet die neue Dokumentation. Dabei folgt sie dem Grundsatz der Neutralität – Ziel der Kuratoren ist es, unparteiisch über die jeweiligen Vor- und Nachteile zu informieren.

Alternative Kraftstoffe im Museum Autovision, Hauptstraße 154, 68804 Altlußheim (bei Hockenheim). Öffnungszeiten Donnerstag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr, Eintritt fünf Euro für Erwachsene, für Kinder drei Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.