AUTO BILD 15-2008

AUTO BILD 15/2008

— 10.04.2008

Neue Minis von Audi

Audi macht's kurz und legt 2009 den neuen A1 auf. Der soll als Super-Mini Karriere machen – als Drei- und Fünftürer. Dazu im neuen Heft: Volvo XC60 gegen Mercedes GLK und BMW X3.

Vielen Dank, dass Sie für diese Ausgabe zehn Cent mehr bezahlt haben: AUTO BILD kostet ab sofort 1,40 Euro. Leichtgefallen ist uns der Entschluss, in dieser Zeit des knappen Geldes den Preis anzuheben, wirklich nicht. Wir begründen diese Entscheidung auch nicht mit den üblichen Hinweisen auf die gestiegenen Kosten bei Papier, Druck und Verpackung, obwohl auch das richtig wäre. Weitaus entscheidender: Die Preiskorrektur ist unumgänglich geworden, weil sich Art und Umfang unserer Arbeit in den vergangenen zweieinhalb Jahren außerordentlich stark entwickelt haben. In diesen zweieinhalb Jahren gelang es zwar, den Heftpreis stabil zu halten, nicht aber Fuhrpark, Technik-Management und Test-Equipment. Dort, wo 2005 im Schnitt noch 30 Autos standen, parken heute doppelt so viele. Jede Woche. Ein Umschlag mit Folgen, ablesbar jeden Freitag neu in Form von Maxi- oder Marathon-Tests. Sie erinnern sich sicher an die Frage "Was kostet Vollgas?" (Ein teurer Spaß). Und wie teuer ist Kurzstrecke? (20 Liter fürs Brötchenholen). Als einziges Fachblatt fuhren wir VW Golf und Opel Astra 200.000 Kilometer im Dauerstress und wählten im aufwendigsten Test aller Zeiten Europas Auto 1. Wir prügelten Dutzende von Dieseln und Benzinern durch alle Kosten-Klassen und lieferten trotz intakten Blechs den ultimativen Crashreport. Wir haben all das getan, weil Sie, liebe Leser, es so wollen. Denn Ihr Informationsbedarf ist gestiegen, und Ihre Ansprüche sind gewachsen. Wir tragen dem Rechnung. Auch in Zukunft. Und berechnen dafür nur zehn Cent mehr.

Diese Themen finden Sie im neuen Heft: • Audi A1: Alles über die neuen Modelle von Audi • Ford Kuga/VW Tiguan: Erster Vergleich der Kompakt-SUV • Volvo XC60/Mercedes GLK/BMW X3: Schwedische Antwort auf deutsche Premium-SUV • Audi A4 2.0 TDI/Citroën C5 HDi 135/ Ford Mondeo 2.0 TDCi: Der neue Franzose im ersten Vergleich • Honda Accord: Ausfahrt mit dem neuen Japaner • Aerodynamik-Test: Wer kommt gut durch den Wind? • Autos im Windkanal • Seat Ibiza: Neue Generation mit frischem Design • Werkstatt-Test: Wie gut arbeiten die Mercedes-Schrauber? • Gebrauchtwagen: Der beste Golf bis 10.000 Euro • BMW X6 50i: Testfahrt im neuen Trend-Coupé • Führerscheintourismus: EU-Richter akzeptieren deutschen Idiotentest • Rallye Hamburg-Berlin: Klassische Autos auf großer Fahrt • Fiat-Pläne: AUTO BILD-Gespräch mit dem Fiat-Chefentwickler • Biosprit-Skandal: Chronik des Versagens • Deutschlands bester Autofahrer: Mitmachen und wertvolle Preise gewinnen • Das vergessene Autohaus: Schätze unter Staub entdeckt • 4x4 Challenge: Eisige Qualifikationsrunde in Tirol • Formel 1 – BMW gegen Mercedes: das Duell der Deutschen • Kurz vor Schluss: Wer stoppt die Zweite-Reihe-Parker? • Elektronik: Parkgebühren mit dem Handy zahlen • Produkttest: Was bringt Ökotuning wirklich? • autobild.de: So funktioniert der Kfz-Steuerrechner 

Zum Herunterladen: Original Titelseite und Inhaltsverzeichnis als PDF

Alle Autos in Heft 15/2008:Audi A1Audi A3 (Facelift) • Audi A4 2.0 TDI • Audi A6 (Facelift) • BMW X6 50i • Citroën C5 HDi 135 • Ferrari Dino • Fiat SediciFiat Stilo Uproad • Ford ExplorerFord Kuga • Ford Mondeo 2.0 TDCi • Honda Accord • Ironic GTR Roadster • Nissan Qashqai+2 • Peugeot 206+ 1.6 HDi • Seat IbizaSuzuki SX4Tesla RoadsterVW Bora • VW Golf • VW Golf Cabrio • VW Golf IV Variant • VW Tiguan • Volvo XC60

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.