AUTO BILD 32/2008

AUTO BILD 32/2008

— 06.08.2008

Opel Insignia trifft VW Passat

Erster Vergleich der Mittelklasse-Rivalen. Stürmt Opel dem Passat davon? Dazu im neuen Heft: Weniger ist mehr – großer Klassenkampf der Kompakten, Kombis und Cabrios. Und: Alles zum neuen Golf VI.

Geahnt haben wir es alle, doch meistens fehlte der schlüssige Beweis: Größe allein ist nicht alles. Im Gegenteil: Kleiner kann sogar mehr sein. Seit dieser Woche gibt es die Bestätigung dafür. Im ersten Teil des ohne Scheuklappen ausgetragenen Klassenkampfs der Kompakten, Kombis und Cabrios steht es am Ende tatsächlich 4:1 – für die Kleinen. Am Ergebnis hat selbst uns überrascht, dass die neue Bescheidenheit ohne nennenswerten Komfort-Verzicht erlebt werden kann. Auch das Thema Sicherheit leidet nicht unter dem allgegenwärtigen Bemühen, die Kosten zu reduzieren. Und beim Thema Fahrspaß geben die Kleinen ohnehin naturgemäß kräftig Gas. Auch Deutschlands Nummer eins schwingt sich zu neuer Größe auf. Ohne größer zu werden. Die Rede ist vom Golf. Die nächste Generation, die sechste, zeigt bei nahezu unveränderten Außenmaßen innere Werte und bestätigt, dass erfolgreich gefeilt wurde am bislang größten Golf-Handicap, dem Preis. Ausstattungsbereinigt, so viel steht fest, soll der Neue nicht teurer werden. Wie sich die fortschrittlich-luxuriöse Form des Golf-Fahrens anfühlt, steht in AUTO BILD (Heft 32/Seite 8). Steigen Sie ein. Wir sind gespannt, ob das Beispiel Golf VI Mode macht und auch die Konkurrenz künftig den Nerz nach innen tragen wird. Beim AUTO BILD Design Award 2008 dagegen geht es schlicht um die schönsten Kurvenstars. Wir suchen Deutschlands Top-Modell des Jahres, und Sie, liebe Leser, haben es in der Hand: Wählen Sie ihren Favoriten – ganz egal, ob klein oder groß.

Diese Themen finden Sie im neuen Heft: • Der neue VW Golf: Deutschlands Bestseller im AUTO BILD-Check • Ist weniger mehr? Kleines Auto gegen seinen größeren Bruder: Teil 40 • Vergleich: Opel Insignia/VW Passat – Erstes Treffen der Mittelklasse-Rivalen • Schon gefahren: Subaru Impreza WRX STi • Design Award: Wählen Sie das schönste Auto des Jahres • Gebrauchtwagen: Sportwagen für 10.000 Euro • Morgan Aeromax: Britischer Retro-Renner mit BMW-Motor • Der letzte Parkplatz: Kampf um einen historischen Autofriedhof • Porsche baut doch einen Diesel: Diesel- und Hybrid-Strategie bei VW und Porsche • Die Zukunft von Toyota: Neue Hybridmodelle vor dem Start • Unterwegs mit Straßenwärtern: Knochenjob am Rande der Gesellschaft • Deutschlands bester Autofahrer: Das große Finale in Hamburg • Zoom-Zoom Xperience: Mitmachen – fahren und testen wie die Profis • Kurz vor Schluss: Koma-Säufer zum Idiotentest • Abc-Schützen: So reagieren die Kleinen im Verkehr • "Wundermittel" Nanomax im Test: Es spart tatsächlich • Mix: Modellbauautos und Bücher • Elektronik-Reparatur: Profi-Tipps, die bares Geld wert sind • Zubehör: Zwölf Teile für die Sicherheit.

Zum Herunterladen: Titelseite und Inhaltsverzeichnis als PDF

Alle Autos in Heft 32/2008:Alfa Romeo GTV • Audi A4 Avant 1.8 TFSI • Audi A6 2.0 TFSI • Audi TT (8N) • BMW 120i Cabrio • BMW 320i Cabrio • BMW Z3 Coupé • Bugatti Veyron Grand Sport • Fiat Coupé • Fortune Rt.S • Hyundai CoupéJaguar XK8 • Mercedes A 150 Blue Efficiency • Mercedes B 150 Blue Efficiency • Mercedes Flügeltürer • Mitsubishi 3000 GT • Morgan Aeromax • Nissan 200 SX • Opel GTOpel InsigniaPeugeot 207 SW 110 HDi • Peugeot 308 SW 110 HDi • Porsche Cayenne Diesel • Porsche Cayman/Boxster • Renault Mégane R26.R • Rolls-Royce • Subaru Impreza WRX STI • Suzuki SwiftTata NanoToyota CelicaVW Golf VIVW PassatVolvo V50 D5 • Volvo V70 D5.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.