AUTO BILD 41-2008 Cover

AUTO BILD 41/2008

— 09.10.2008

Der neue VW Polo

2009 startet der neue VW Polo. Der kleine Wolfsburger kratzt am großen Golf. Dazu im neuen Heft: VW Tiguan in der Japan-Zange und der ultimative Kleinwagen-Vergleich.

Paris ist die Mode-Metropole, das gilt auch für die Blechmodelle – alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Finanzplatz Frankfurt (IAA). Schauen wir also lieber auf die kreativen Einfälle der Autobauer in Paris, denn sie sind im Gegensatz zu den meisten Aktienkursen eine sichere Bank. Kleiner, feiner und häufig auch ein wenig verspielt: So präsentieren sich die Autohersteller auf dem Salon in der französischen Hauptstadt, und vieles davon ist demnächst Realität. Elektromobile zum Beispiel mit günstiger Energiebilanz. Aber auch konventionell angetriebene Typen mit Ecken und Kanten, die in die Höhe gehen, gleichwohl dabei klein bleiben, ohne sich kleinzumachen. Diese Minis der Moderne sind mehr als eine Mode von saisonaler Quantität. Womöglich sind sie gar die Überlebensgaranten für eine Welt, die Ressourcen schont und nichts mehr verpulvert.

Wie effektiv so was aussehen kann, zeigt unser Blick auf den neuen Polo. Er hat die Qualität eines kleinen Golf. Regelrecht luxuriös geht es im neuen Audi A1 zu. Der feine Kleine bestätigt schon nach dem ersten Einstieg in Paris das neue Volumen des Fortschritts. Den aktuellen Stand der Technik in der Kleinwagenklasse definieren wir in dieser Woche in dem ultimativen Acht-Kandidaten-Vergleich. Überraschend dabei: Der Neueste ist bei weitem nicht der Beste. Das ist schade, aber die Wahrheit, und die ist zumutbar. Deshalb müssen wir jetzt alle ganz tapfer sein. Wir sagen nämlich in dieser Woche auch: Tschüss V8! Der brabbelige Achtzylinder-Säufer ist vollkommen aus der Mode. (K)ein Grund zum Heulen...

Diese Themen finden Sie im neuen Heft: Neuer VW Polo: Der kleine Wolfsburger kratzt am großen Golf • Pariser Salon: Aktuelle Trends und  letzte Neuheiten • Vergleich: Ford Fiesta gegen Mazda 2/Opel Corsa/Seat Ibiza/Skoda Fabia/Suzuki Swift/Toyota Yaris/VW Polo: Der neue Fiesta gegen die versammelte Kleinwagen-Konkurrenz • VW Tiguan/Mitsubishi Outlander/Subaru Forester: VWs SUV-König in der Japan-Zange • Schon gefahren: Mazda3: Erste Fahreindrücke vom Japan-Golf • Gebrauchte Kombis bis 6000 Euro: VW Golf, Ford Focus, Opel Astra, Skoda Octavia, Volvo V40, Fiat Stilo, Toyota Corolla, Renault Mégane, Peugeot 306

• Streit um Plagiate: Gericht verbietet China-Smart • Erlkönige: Cobra-Comeback und ein Saab-SUV • AUTO BILD Design Award: Wer sich über Preise freuen durfte • Der Marken-Poker: Welche Konzerne die besten Karten haben • Der Petzer: Horst-Werner Nilges zeigt alles und jeden an • Tschüss V8! Die Zeit der großen Achtzylinder geht zu Ende • Über 30 Prozent Rabatt: Der VW Golf V im Schlussverkauf • Die Finanzkrise: Werden Autokredite jetzt teurer? • Eine Frage, Herr Wieland: Der Chefredakteur beantwortet Leserfragen • Produkttest: Sieben Staubsauger im Vergleich • Kummerkasten: Die Meckerecke unserer Leser • Kurz vor Schluss: Tempokontrollen — Oft trifft es den Falschen

Zum Herunterladen: Titelseite und Inhaltsverzeichnis als PDF

Alle Autos in Heft 41/2008: AC Cobra (neu) • Alfa Romeo GT 1.9 JTDBMW 3er • BMW M3 • Chevrolet Bel Air • Citroën C8 2.2 HDi • Citroën C-Crosser • Ford Fiesta • Ford Focus Turnier • Honda Jazz • Mazda 2 • Mazda 3 • Mercedes 450 SEL 6.9 • Mitsubishi Outlander • Mitsubishi Outlander 2.4 • Nissan X-Trail • Opel Astra Caravan • Opel Corsa • Peugeot 4007 • Saab 9-4X • Seat Ibiza • Skoda Fabia • Subaru Forester 2.0X • Suzuki Grand Vitara 2.0 TD • Suzuki Swift • Toyota Yaris • VW Golf Variant • VW Polo • VW Polo (neu) • VW Tiguan 2.0 TSI

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.